Inhaltsspalte

Grundausbildung

Grafik Fachgruppe Früherziehung in schwarz weiß

Dozenten

Pankow – Standort Am Schloßpark

Prenzlauer Berg – Standort Senefelderstraße

Weissensee – Standort Bizetstraße

Buch / Karow – Standort Friedrich-Richter-Straße

Unser Gesamtangebot im Musikschuljahr 2022/2023

(Änderungen vorbehalten, Stand Juli 2022)

Eltern-Kind-Kurs Musik für Babys (Gruppenunterricht „Baga“) für Kinder geb. 2021 (ggf. 2022)
Eltern-Kind-Kurs Musik (Gruppenunterricht „Muga“) für Kinder geboren 2020 & 2019
Musikalische Früherziehung für Kinder geboren 2018 und 2017
Musikalische Grundausbildung für Kinder der 1. und 2. Klasse
Instrumentenkarussell für Kinder der 1. Klasse
Rhythmusgruppen für Schüler der 1. bis 4. Klasse (Spiel auf Orffschen Instrumenten)
Musikalische Grundausbildung mit der Blockflöte

Eine Teilnahme an diesen Kurs- oder Gruppenunterrichten ist nur mit dem dazu gehörenden abgeschlossenen Unterrichtsvertrag möglich. Bei Interesse melden Sie bitte Ihr Kind über das Anmeldeformular für die Warteliste an (bitte beachten Sie, dass keine Bestätigungsmail versendet wird). Bei freien Plätzen für das jeweilige Unterrichtsangebot melden wir uns bei Ihnen. Die freien Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bei Fragen zu diesen Angeboten kontaktieren Sie bitte die Fachgruppenleitung

Frühförderung Gitarre durch unseren neuen Spezialisten
Tanz/Musik und Bewegung
Kreativer Kindertanz für Kinder ab 4 Jahren
Zeitgenössischer Tanz/Modern Dance für Kinder und Jugendliche
Stepptanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Capoeira für Kinder ab 8 Jahre
Instrumentalspiel, Singen und allgemei­ne Musikerziehung für Menschen mit Behinderung

Eltern-Kind-Kurs für Babys

Eltern-Kind-Kurs für Babys (kurz “Baga”) im Musikschuljahr 2022/2023
Für Kinder geboren 2021 (und ggf. für Kinder geboren 2022) bieten wir im kommenden Musikschuljahr 2022/2023 Eltern-Kind-Musikkurse an (Kind und erwachsene Bezugsperson musizieren gemeinsam mit anderen Kind-Erwachsenen – Paaren in einer Gruppe).

Der Eltern-Kind-Kurs für Babys lädt Eltern und Babys zum musikalischen Spiel ein. Durch gemeinsames Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören können die Kinder ihre angeborene musikalische Sprache entdecken und Freude daran finden. Die musikalische Erziehung, besonders in den ersten Lebensjahren, hat einen positiven Einfluss auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes: auf die musikalische Begabung, die soziale Kompetenz und das Lernen in vielerlei Hinsicht.

Informationen zum Unterrichtsvertrag (Änderungen vorbehalten):
  • geplanter Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien 2022 (KW 34)
  • monatliches Entgelt 20,34 €, zuzüglich einer Vertragspauschale von 6 € im ersten Monat
  • Probezeit von 10 Unterrichtsterminen (bei einer schriftlichen Kündigung am zehnten möglichen Unterrichtstermin wird der Vertrag zum Ende des laufenden Monats, in dem die 12. Unterrichtsstunde liegt, beendet)
  • nach Ablauf der Probezeit kann der Vertrag jeweils bis Ende Februar zu April und bis Ende August zu Oktober gekündigt werden
  • in den Berliner Schulferien und an Feiertagen findet kein regulärer Musikschulunterricht statt. Dies wurde bei der Festsetzung des monatlich gleichbleibenden anteiligen Entgeltes bereits berücksichtigt.
  • für Unterrichtsgruppen für Kinder geboren 2021 ist der Vertrag befristet auf ein Jahr
  • für Unterrichtsgruppen für Kinder geboren 2022 ist der Vertrag befristet auf zwei Jahre (Kurse nur ggf. mgl.)
  • Bei altersübergreifenden Gruppen (für Kinder 2021 & 2022) ist ein Vertrag mit zweijähriger oder mit einjähriger Laufzeit festgelegt
  • Bitte beachten Sie daher die jeweilige Laufzeit Ihres Unterrichtsvertrags.
  • Generell sollen Eltern-Kind-Kurse für Babys am Standort
    - Pankow (Am Schloßpark 20), voraussichtlich montags, früher Nachmittag (alle Plätze derzeit belegt; Anmeldungen für die Warteliste sind möglich – wenn ein Platz frei wird, werden Sie kontaktiert)
    - Prenzlauer Berg (Senefelderstraße 6), voraussichtlich freitags vormittags Link zu freien Plätzen stattfinden.
    (Änderungen jeweils vorbehalten).

Eltern-Kind-Kurs

Eltern-Kind-Kurs (kurz “Muga”) im Musikschuljahr 2022/2023
Für Kinder geboren 2019 und für Kinder geboren 2020 bieten wir im kommenden Musikschuljahr 2022/2023 Eltern-Kind-Musikkurse an (Kind und erwachsene Bezugsperson musizieren gemeinsam mit anderen Kind-Erwachsenen – Paaren in einer Gruppe).

Das Gruppenangebot soll spielerisches Musizieren zu Hau­se fördern. Sechs bis acht Paare (jeweils ein Kind und eine Bezugsperson) treffen sich wöchentlich ein Mal zum gemeinsamen Musizieren. Zu den Aktivitäten in der Musikstunde gehören Singen, Tanzen, Musikhören, Fingerspiele, Kreisspiele, erstes Spiel mit Schlaginstrumenten.

Informationen zum Unterrichtsvertrag (Änderungen vorbehalten):
  • geplanter Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien 2022 (KW 34)
  • monatliches Entgelt 20,34 €, zuzüglich einer Vertragspauschale von 6 € im ersten Monat
  • Probezeit von 10 Unterrichtsterminen (bei einer schriftlichen Kündigung am zehnten möglichen Unterrichtstermin wird der Vertrag zum Ende des laufenden Monats, in dem die 12. Unterrichtsstunde liegt, beendet)
  • nach Ablauf der Probezeit kann der Vertrag jeweils bis Ende Februar zu April und bis Ende August zu Oktober gekündigt werden
  • in den Berliner Schulferien und an Feiertagen findet kein regulärer Musikschulunterricht statt. Dies wurde bei der Festsetzung des monatlich gleichbleibenden anteiligen Entgeltes bereits berücksichtigt.
  • für Unterrichtsgruppen für Kinder geboren 2019 ist der Vertrag befristet auf ein Jahr,
  • für Unterrichtsgruppen für Kinder geboren 2020 ist der Vertrag befristet auf zwei Jahre
  • Bei altersübergreifenden Kursen (für Kinder 2019 und 2020) ist ein Vertrag mit zweijähriger oder mit einjähriger Laufzeit festgelegt
  • Bitte beachten Sie daher die jeweilige Laufzeit Ihres Unterrichtsvertrags
  • Generell sollen Eltern-Kind-Kurse Link zu freien Plätzen am Standort
    - Pankow (Am Schloßpark 20), voraussichtlich donnerstags nachmittags
    - Prenzlauer Berg (Senefelderstraße 6), voraussichtlich montags, dienstags und freitags nachmittags und freitags vormittags
    - Weißensee (Bizetstraße 41), voraussichtlich mittwochs, donnerstags und freitags nachmittags stattfinden (Änderungen jeweils vorbehalten).

Musikalische Früherziehung und musikalische Grundausbildung

Musikalische Früherziehung (kurz “MFE”) im Musikschuljahr 2022/2023
Für Kinder geboren 2017 und für Kinder geboren 2018 bieten wir im kommenden Musikschuljahr 2022/2023 Kurse der “Musikalischen Früherziehung” an (die Kinder besuchen den Kurs alleine, ohne erwachsene Bezugsperson).

In der Musikalischen Früherziehung und in der Musikalischen Grundausbildung wird der musikalische Erfahrungsschatz erweitert. Durch den Umgang mit der eigenen Stimme beim Singen wird die Sprachentwicklung gefördert. Bewegung nach Musik schult die Körpergeschicklichkeit und regt die Phantasie an. Weitere Schwerpunkte des Unterrichts sind das Spiel auf Orffschen Instrumenten, Notenlehre, Instrumentenkunde und Musik hören.

Informationen zum Unterrichtsvertrag (Änderungen vorbehalten):
  • geplanter Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien 2022 (KW 34)
  • monatliches Entgelt 17,10 €, zuzüglich einer Vertragspauschale von 6 € im ersten Monat
  • Probezeit von zwei Terminen (bei einer schriftlichen Kündigung am zweiten besuchten Termin wird der Vertrag zum Ende des laufenden Monats beendet)
  • wird der Vertrag nicht innerhalb der Probezeit gekündigt, so hat er eine Vertragslaufzeit von mindestens einem Schuljahr (1.August 2022 – 31.Juli 2023).
  • in den Berliner Schulferien und an Feiertagen findet kein regulärer Musikschulunterricht statt. Dies wurde bei der Festsetzung des monatlich gleichbleibenden anteiligen Entgeltes bereits berücksichtigt.
  • für Kurse für Kinder geboren 2017 ist der Vertrag befristet auf ein Jahr,
  • für Kurse für Kinder geboren 2018 ist der Vertrag befristet auf zwei Jahre, mit einer Kündigungsoption im Frühling 2023 zu Ende Juli 2023.
  • Bei altersübergreifenden Kursen (für Kinder 2017 und 2018) ist ein Vertrag mit zweijähriger oder mit einjähriger Laufzeit festgelegt.
  • Bitte beachten Sie daher die jeweilige Laufzeit Ihres Unterrichtsvertrags.
  • Generell sollen Kurse der “Musikalischen Früherziehung” Link zu freien Plätzen am Standort
    - Pankow (Am Schloßpark 20), voraussichtlich montags nachmittags und dienstags nachmittags
    - Weißensee (Bizetstraße 41), voraussichtlich montags nachmittags, donnerstags nachmittags und freitags nachmittags stattfinden (Änderungen jeweils vorbehalten).

Rhythmusgruppen

In den Rhythmusgruppen der Musikschule Béla Bartók wird in kleinen Gruppen das musikalische Miteinander gelebt und gefördert. An Instrumenten wie Xylophon, Metallophon, Glockenspiel und Trommel werden spielerisch musikalische Grundkenntnisse vermittelt und das gemeinsame Ensemblespiel in den Mittelpunkt gestellt. Aktives Hören und Improvisation stehen dabei ebenso auf dem Programm wie das Kennenlernen der Notenschrift und erste Konzerterfahrungen. Der Kurs endet nicht zu einem vorgegebenen Zeitpunkt, sondern die Kinder können über Jahre hinweg gemeinsam mit ihren musikalischen Ideen wachsen. Aktuellspielen in zehn verschiedenen Rhythmusgruppen rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bisfünfzehn Jahren mit und bilden gemeinsam das Rhythmusorchester. Link zu freien Plätzen

Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Allerdings ist aus fachlich-inhaltlichen Gründen für das Unterrichtskonzept wichtig, dass die Kinder die Grundschule besuchen. Lehrperson: Torsten Papenheim

Informationen zum Unterrichtsvertrag (Änderungen vorbehalten):
  • 10-12 teilnehmende Kinder pro Kurs
  • geplanter Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien 2022 (KW 34)
  • monatliches Entgelt 17,10 €, zuzüglich einer Vertragspauschale von 6 € im ersten Monat
  • Vertrag mit Probezeit von zwei Terminen; danach unbefristet mit halbjährlicher Kündigungsoption
  • in den Berliner Schulferien und an Feiertagen findet kein regulärer Musikschulunterricht statt. Dies wurde bei der Festsetzung des monatlich gleichbleibenden anteiligen Entgeltes bereits berücksichtigt.

Instrumentenkarussell

Beim Instrumentenkarussell werden unter Anleitung der jeweiligen Instrumentallehrer im monatlichen Wechsel verschie­de­ne Instrumente ausprobiert. So können die Kinder im spielerischen Umgang ihr „Wunschinstrument“ finden.
Bei allen Angeboten handelt es sich um Kurs- bzw. Gruppenunterricht, der zeitlich begrenzt durchgeführt wird. Link zu freien Plätzen

Zum IK-Unterrichtsvertrag (Änderungen vorbehalten): Voraussetzung zur Teilnahme: Besuch der Grundschule im Schuljahr 2022/2023
  • drei Unterrichtsplätze / teilnehmende Kinder pro IK-Gruppe (vornehmlich 1. Klasse Grundschule / altersübergreifende Gruppen sind möglich)
  • monatliches Entgelt 40,68€ zzgl. 6€ Vertragspauschale im 1. Monat, zzgl. Materialkosten
  • Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien 2022
  • in den Schulferien findet kein Unterricht statt, dies wurde bei der Festsetzung des Jahresentgeltes und des monatlich-anteiligen Entgeltes berücksichtigt
  • Vertragslaufzeit Anfang August 2022 – Ende Januar 2023 (6 Monate) mit entgeltpflichtiger Probezeit

Tanz / Musik und Bewegung

Angeboten werden kreativer Kindertanz, Zeitgenössischer Tanz/Modern Dance und Stepptanz für Kinder und Jugendliche, wobei der Kindertanz als gute Ausgangsbasis für die anderen genannten Fächer zu betrachten ist, bei denen aber auch ein “Quereinstieg” erfolgen kann. Eine Bewerbung für Zeitgenössischen Tanz/Modern Dance und Stepptanz ist für Kinder, die keine entsprechenden Vorkenntnisse haben, im Alter zwischen 9 und 11 Jahren möglich . Die Dozentinnen Beatrice Kruschke und Katrin Habicht werden dann, nach einer Probestunde, individuell entscheiden, inwiefern eine Teilnahme in einer schon bestehenden Gruppe jüngerer Kinder möglich ist. Kinder oder Jugendliche mit Vorkenntnissen können sich auch für die Gruppe größerer Kinder oder der Jugendlichen anmelden und werden ebenfalls nach einem Probeunterricht gemeinsam mit den Dozentinnen überlegen, ob und in welcher Gruppe eine Teilnahme möglich ist. Mehr lesen

Instrumentalspiel, Singen und allgemei­ne Musikerziehung für Menschen mit Behinderung

Im Fachbereich “Instrumentalspiel, Singen und allgemei­ne Musikerziehung” bietet die Musikschule Unterricht für Menschen mit Behinderung an. Behinderte Kinder, Ju­gend­liche und Erwachsene haben ein grundsätzliches Recht auf Förderung und Bildung und sie haben Freude am Musizieren. Im Unterricht soll jeder Schüler seinen eigenen, seinen in­di­vi­duellen Möglichkeiten, Begabungen und Bedürfnissen ange­mes­senen Weg zur Musik gehen können. Die mu­sikalische Ar­beit will Integrationshilfe leisten und das ge­meinsame Musizie­ren in allen Genres und Leistungsklassen fördern. Die Kolleginnen und Kollegen der Musikschule stellen sich die­sem besonderen Anspruch des Musikunterrichtes. Dabei blei­ben sie Musiker ohne Therapeut sein zu wol­len, obwohl the­ra­peutische Effekte in der Arbeit deutlich sichtbar sind. Neben instrumentalem und vokalem Ein­zelunterricht wird Un­terricht in klei­nen Grup­pen mit Inhalten der allgemeinen Mu­sik­er­ziehung und teil­wei­se instrumentalem Schwer­punkt er­­teilt. Die jährlichen Kon­zerte “Im Märzen der Bauer” sind Höhe­punkte in der A­rbeit eines jeden Schul­jahres und zeigen im­mer wieder das hohe Niveau, das die Schüler erreichen. Im Mit­telpunkt steht dabei die Freude an der Musik, die die Aufführenden und ihre Zuhörer gleichermaßen empfinden.

Fachgruppenkoordination Inklusion und Kooperation: Katja Höllein

Fachgruppenleitung: N.N. E-Mail

Pankow

  • Fachgruppenkoordinatoren

    Petra Vahl
    Wenzhuan Ouyang

  • Babygarten

    Anett Levander

  • Musikgarten

    Steffi Grunewald
    Anett Levander

  • Musikalische Früherziehung

    Anett Levander
    Daniel Moheit
    Eva Päplow

  • Musikalische Grundausbildung mit der Blockflöte

    Anett Levander
    Petra Vahl

Buch / Karow

  • Fachgruppenkoordinatoren

    Petra Vahl
    Wenzhuan Ouyang

  • Musikgarten

  • Musikalische Früherziehung

    Wenzhuan Ouyang
    Eva Päplow

  • Musikalische Grundausbildung

    Petra Vahl

Prenzlauer Berg

  • Fachgruppenleitung

    N.N.
    E-Mail

  • Babygarten

    N.N.

  • Musikgarten

    Anke Schüler

  • Musikalische Früherziehung

    Torsten Papenheim
    Fabricio Tentoni

  • Klaviergarten

    Ortrun Dreyer

  • Rhythmusgruppe

    Torsten Papenheim

  • Kinderchor

    Dennis Sobotta

  • Kreativer Kindertanz für Kinder ab 4 Jahren

    Beatrice Kruschke

  • Zeitgenössischer Tanz/Modern Dance für Kinder und Jugendliche

    Beatrice Kruschke

  • Capoeira für Kinder ab 8 Jahre

    Aloisio Vaz Madureira

  • Stepptanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

    Katrin Habicht

Weißensee

  • Fachgruppenleitung

    N.N.
    E-Mail

  • Musikgarten

    Astrid Itzigehl
    Daniel Moheit

  • Musikalische Früherziehung

    Astrid Itzigehl
    Daniel Moheit

  • Musikalische Grundausbildung mit Blockflöte

    Heike Berndt