Inhaltsspalte

Veranstaltungen

Tastatur eines Flügels

Eröffnungskonzert Kultursommer

Kultursommer Weißensee Motiv für das Eröffnungskonzert
Bild: Tilo Schmalenberg

Weißenseer Kultursommer 2021

Sonntag, 29.08.2021, 15:00 Uhr
Freilichtbühne Weißensee

Das Saxophonquartett, das Bläserensemble, das* Jugendstreichorchester* und das Kammerorchester Weißensee spielen Werke von Antonio Vivaldi, Duke Ellington, The Beatles u.a.
Ein Höhepunkt ist der Global Duet Player.
Wer sein Instrument dabei hat kann bei zwei Stücken im großen Orchester mitspielen.
Noten und weitere Informationen sind zu finden unter: https://bartokssofa.de/ueben-lernen/

Buch_KulTour 2021

Aktionswoche Sonntag, 01.08. bis Sonnabend, 07.08.2021
zum geplanten Bildungs- und Integrationszentrum (BIZ Berlin-Buch)

Eine gemeinsame Aktion von: Volkshochschule Pankow, Musikschule Béla Bartók, Kunst und Kultur Pankow, Museum Pankow, Stadtteilbibliothek Buch, Ev. Kirchengemeinde Berlin-Buch, Gläsernes Labor, Jugendkunstschule Pankow, Bucher Bürgerverein.

mehr lesen

Auftaktkonzert

Eröffnung der Buch_KulTour 2021

Sonntag, 01.08.2021, 11:00-12:30 Uhr
Campus Berlin-Buch | Max Delbrück Communications Center (MDC.C) | Robert-Rössle-Str. 10, Haus C83 | 13125 Berlin-Buch

Lehrkräfte der Musikschule Béla Bartók und Gäste spielen Musik von Johann Nepomuk Hummel, Joseph Haydn, Domenico Scarlatti, Heinz Holliger und Stephan Noël Lang – mit Streichinstrumenten, einer Harfe und einem Klavier.

Anmeldung erforderlich unter: Telefon (030) 90295–1700 oder
E-Mail: vhs@ba-pankow.berlin.de (Vhs Pankow).

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung
Bild: Derek Moore

Schnupperkurs
Teil der Veranstaltungsreihe Buch_Kultur 2021

Donnerstag, 05.08.2021, 15:00-15:45 und 16:00-16:45 Uhr
Musikschule Buch-Karow, Vortragsraum | Friedrich-Richter-Str. 8 | 13125 Berlin

Wir tanzen und singen, lernen kleine Gedichte, spielen auf Orff-Instrumenten und lernen erste Rhythmen und Noten. Für Kinder von 3-6 Jahren. Kursleiterin: Petra Vahl.

Anmeldung erforderlich unter: Telefon (030) 90295–1700 oder
E-Mail: vhs@ba-pankow.berlin.de (Vhs Pankow).

Vortrag über Verdi und Wagner

Guiseppe Verdi
Guiseppe Verdi
Bild: Giacomo Brogi

Als Verdi und Wagner sich begegneten,
der eine den anderen aber nicht sah.

Ein Vortrag von Tilo Schmalenberg in Rahmen der Veranstaltungsreihe Buch_Kultur 2021

Donnerstag, 05.08.2021, 18:00 Uhr
Musikschule Buch-Karow
Veranstaltungsort: Schlosskirche Buch | Alt Buch 36

Im LA FENICE, Venedigs berühmtestem Opernhaus, begegnen sich die beiden größten Opernkomponisten ihrer Zeit, ohne sich gegenseitig zu erkennen oder erkennen zu geben.

Der Eine, ohnehin gleichgültig der „angestaubten“ italienischen Oper gegenüber, nimmt gewohnheitsmäßig die Huldigungen seines Genies hin. Der Andere, seit Jahren durch quälende Selbstzweifel an der Komposition seines persönlichsten Werks gehindert, weilt inkognito hier. Er hofft sich von eben jenen Zweifeln an seinem eigenen Werk zu befreien, in der Begegnung mit dem Deutschen, zu der er sich erst allmählich durchringen wird. So die Anfangsszene des 1924 erschienenen Romans, „Verdi-Roman der Oper“ von Franz Werfel.

Wir fragen: Wie wären die Begegnung und das Gespräch verlaufen, wären sie zustande gekommen, als schließlich der scheue Giuseppe Verdi am Morgen des 13. Februar 1883, inmitten des Karnevals, an die Pforte des Palazzo Vendramin klopft, um den dort residierenden Richard Wagner für ein Gespräch aufzusuchen?

Anhand einiger Ausschnitte aus Opern der beiden 1813 geborenen Maestri, und mit Blick auf ihre, in vielerlei Hinsicht parallel verlaufenen Biografien, stellt dieser Vortrag die zwei musikalisch-theatralischen Welten gegenüber – Wir führen die Szene aus, die das Schicksal auch in Werfels Roman nicht zuließ.

Anmeldung erforderlich unter: Telefon (030) 90295–1700 oder
E-Mail: vhs@ba-pankow.berlin.de (Vhs Pankow).

Workshops

im Rahmen der Veranstaltungsreihe Buch_Kultur 2021
Anmeldung für alle Workshops erforderlich unter: Telefon (030) 90295–1700 oder E-Mail: vhs@ba-pankow.berlin.de (Vhs Pankow).

Ohr mit Schallwellen - Audiometry
Bild: Andrea Danti - Fotolia.com

Außen-Klänge
Akustische Entdeckungen
Mo., Di., Mi., 02./03./04.08.2021, 15:00-17:00 Uhr
Treffpunkt vor der Musikschule Buch-Karow | Friedrich-Richter-Str. 8

Wie nehmen wir unsere äußere Umgebung akustisch wahr? Wie verändert sich der Klang im Laufe der Jahreszeiten? Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bitte mitbringen (nicht zwingend, aber hilfreich): Stift, Papier, Schreibunterlage, Aufnahmegerät (z.B. Smartphone) und Kopfhörer, Schlafbrille oder Tuch, wettergerechte Kleidung. Kursleiter: Torsten Papenheim | neufundklang.de | torstenpapenheim.de

Alles wird Klee
Mit Paul Klee die Welt der Kunst entdecken
Montag, Mittwoch, Freitag, 02./04./06.08.2021, 10:00-14:00 Uhr
Musikschule Buch-Karow Vortragsraum | Friedrich-Richter-Str. 8

Mit Musik und Bewegung, Phantasie und Spaß entdecken wir den berühmten Maler Paul Klee und seine Bilder. Für Kinder ab 8 Jahren | Pausen-Imbiss bitte selbst mitbringen! Für Getränke ist gesorgt. Kursleiterinnen: Simone Michaelis (Musik und Bewegung), Anne Wölk (Malerei). Ein Kooperationsprojekt der Musikschule Béla Bartók und der Jugendkunstschule Pankow.

Orchester Inklusiv
Dienstag, Donnerstag, Sonnabend, 03./05./07.08.2021, 10:00-13:00 Uhr
Musikschule Buch-Karow Vortragsraum | Friedrich-Richter-Str. 8

Wir erarbeiten an drei Vormittagen gemeinsam ein kleines Musikprogramm. Spielerinnen und Spieler jeden Alters sind eingeladen mitzumachen – jede/r spielt so gut wie er/sie kann! Wenn möglich, eigene Instrumente bitte mitbringen. Als krönenden Abschluss gibt es einen gemeinsamen Auftritt beim Abschlussfest! Kursleiter: Michael Holder.

Endlosbuch
Mittwoch, 04.08.2021, 14:00-17:00 Uhr
Musikschule Buch-Karow Vortragsraum | Friedrich-Richter-Str. 8

Ein Buch ohne Anfang und Ende zum unendlichen Umblättern – geht das? Auf zugeschnittenen Papierbögen ziehst du Linien und Muster mit farbigen Klebebändern. Die beklebten Bögen werden gefaltet und montiert. Schon kannst du dein Buch endlos betrachten und dich, von den auf jeder Seite neu zusammengesetzten Bildern, überraschen lassen. Offener Kunstworkshop für Kinder von 5 bis 12 Jahren Kursleiterin: Frau Daniela Herr.

“Frisch gezupft”
Freitag, 06.08.2021, 14:00-14:45, 15:00-15:45, 16:00-16:45 Uhr
Musikschule Buch-Karow Raum 21 | Friedrich-Richter-Str. 8

Lust auf Gitarre? Du kannst schon drei Akkorde spielen? Du spielst leidenschaftlich gerne Luftgitarre? Du wolltest schon immer einmal eine Gitarre ausprobieren? Für interessierte Menschen ab 6 Jahren. Kursleiter: Dirk Schelenz.

“Frisch gestrichen”
Freitag, 06.08.2021, 14:00-14:45, 15:00-15:45, 16:00-16:45 Uhr
Musikschule Buch-Karow Raum 32 | Friedrich-Richter-Str. 8

Was ist ein „Streichinstrument“? Warum haben Geigen so merkwürdige Löcher? Und wo ist da eine Schnecke? Kann ich auch Töne machen auf der Geige? Streichinstrumente kennenlernen und Ausprobieren – für interessierte Menschen (fast) jeden Alters, ab ca. 4–5 Jahren. Kursleitung: Simone Heumann, Ludwig Heumann.

Musikgarten
Freitag, 06.08.2021, 15:00-15:45 und 16:00-16:45 Uhr
Musikschule Buch-Karow Vortragsraum | Friedrich-Richter-Str. 8

Probieren Sie es aus: Gemeinsam Musik machen mit den Kindern macht Spaß und tut gut! Es wird gesungen, getanzt und auf einfachen Instrumenten gespielt
Vorkenntnisse der Eltern sind nicht notwendig. Für Mütter und/oder Väter und ihre (Klein-)Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren. Kursleiterin: Petra Vahl.

Gartenfest

Ausklang der Buch_KulTour 2021

Sonnabend, 07.08.2021, 15:00-18:00 Uhr
Bühne im Garten der Musikschule Buch-Karow | Friedrich-Richter-Str. 8

Abschlussveranstaltung mit dem Orchester INKLUSIV, Spiel tänzen, Body Percussion und Musik von „Global Duet Player“

Anmeldung erforderlich unter: Telefon (030) 90295–1700 oder
E-Mail: vhs@ba-pankow.berlin.de (Vhs Pankow).

Kleiner Orgelkurs

Klaviertasten
Bild: victoria p. - Fotolia.com

Projekt für Tasten spielende Schüler:innen

Samstag, 4.9.2021 und 11.9.2021 jeweils 2 Kurse
10.00-12.30 Uhr und 13.30-16.00 Uhr

Anmeldungen ab sofort bei Christine Schinkoreit
christine.schinkoreit@ba-pankow.berlin.de

Liebe Tasten spielende Schülerinnen und Schüler, wir laden Euch herzlich ein mit Frau Jule Rosner das Instrument des Jahres 2021 -die Orgel- zu erkunden

-wie ist eine Orgel aufgebaut?
-wie spielt sich eine Orgel?
-wie hört sich mein am Klavier vorbereitetes Stück auf der Orgel an?
-wie unterscheiden sich die Register?

Führung ins Innere einer Orgel
Das und noch viel mehr gibt es zu entdecken

EIN BLICK ZURÜCK

Abschlusskonzert Klang(T)räume

Logo Trixiewiz e.V.
Bild: Trixiewiz e.V.

am Freitag, 11.06.2021 um 18:00 Uhr

Ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Wort und Klang präsentiert von den Teilnehmer:innen des Musikprojekts Klang(T)räume

Open-Air im Garten des Stadtteilzentrums Frei-Zeit-Haus,
Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin

mehr dazu

Bartóks Sofa – Treffpunkt für musikalischen Austausch

Konzerte gibt es auch bei uns zurzeit meist leider nur am heimischen Sofa.

18. MUSIKALISCHER WETTSTREIT 2021

Musikalischer Wettstreit

15. – 21. MÄRZ 2021 – Solowertung
Musikschule in Weißensee, Bizetstraße 27

Der ursprünglich als Live-Veranstaltung geplante 18. Musi­ka­lische Wett­streit der Musik­schule Béla Bartók am Standort Weißensee wird als Online-Konzert durchgeführt.Noch bis zum 21. März können Schüler:innen, die sich zum Musikali­schen Wett­streit ange­meldet hatten, ihr Programm bzw. Auszüge aus ihrem Programm als Vorspiel­video ein­reichen. Die ein­gesen­deten Videos werden auf unserer digi­talen Vor­spiel­plattform Bartoks Sofa zu einem spe­ziel­len Online-Konzert Musikali­scher Wett­streit Weißen­see zusammengestellt.Alle Einsender können sich auf einen vom Freundes­kreis der Musik­schule Béla Bartók e.V. gestifteten Preis freuen.

Weitere Informationen

Musikschule Béla Bartók in Pankow feiert Bartóks Geburtstag

Am 25.03.2021 wäre Béla Bartóks 140. Geburtstag.

Ein Fest mit Musik soll das werden, soweit „Corona“ es zulässt. Bartoks Sofa ist eine digitale Vor­spiel­platt­form, die bereits im ersten Lock­down entstand. Bisher wurden über 100 Musik­videos von unseren Musik­schüler:innen ein­gesendet. Diese können unter *https://bartokssofa*/ angehört werden.

In der Zusammen­stellung Geburts­tags­konzert für Béla Bartók treten unsere Schüler:innen mit Werken des Komponisten auf. Unter allen Video-Ein­sen­dungen für Bartoks Sofa wird am Donnerstag, 25.03.2021um 19.00 Uhr eine Preis-Ver­losung stattfinden, die im Livestream übertragen wird.

Die Preise sind von den Freundes­kreisen Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee der Musik­schule Béla Bartók e. V. gestiftet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Musikschul-Website und auf unserer Plattform bartokssofa.de oder im Youtube-Kanal Bartóks Sofa

Video-Flash-Mob zum 75. Todestag von Béla Bartók

Béla Bartók, Unterschrift, roter Hintergrund, Teaser
Bild: Musikschule Béla Bartók

Anlässlich des 75. Todestages von Béla Bartók am 26. September beteiligen sich Schüler*innen der Musikschule Béla Bartók an einer weltweiten kollektiven Flash-Mob-Aktion der Ungarischen Kulturinstitute. Dafür werden am 26.9.2020 ab 10:00 Uhr vor dem Musikschulgebäude (Am Schlosspark 20, 13187 Berlin) Kammermusikwerke des Komponisten gespielt und als Video mitgeschnitten. Publikum ist herzlich willkommen!

Videomitschnitte und BIlder des Video-Flashmobs auf dem Portal Bartóks Sofa

Zeitgleich wird auch die ungarische Partnermusikschule Zeneiskola Tóth Aladár in Budapest an dieser Aktion teilnehmen und Beiträge einspielen. Die Videos aus Berlin und Budapest werden auf den Social Media Plattformen des Collegiums Hungaricum Berlin und auf Bartóks Sofa, dem neuen Treffpunkt für musikalischen Austausch an der Musikschule Béla Bartók, zu sehen und zu hören sein:

http://www.berlin.balassiintezet.hu/de/

https://bartokssofa.de

Online Fiddle Convention

Fiddle Convention der Musikschule Béla Bartók

Schülerinnen und Schüler der Musikschule haben unterstützt von ihren Lehrerinnen, im Fernunterricht über digitale Medien ihre Stimmen zu Stücken internationaler Folk Music erarbeitet und einstudiert.
Die Mitwirkenden, zu denen auch Schülerinnen und Schüler anderer Berliner Musikschulen, Eltern, Geschwister, Freunde und sogar Schülerinnen und Schüler der Partnermusikschule Tot Aladar in Budapest zählen, nehmen sich zu Hause mit einfachen, dort zur Verfügung stehenden technischen Mitteln (z.B. einem Smartphone) zu einem Play-Along auf.
Die eingesendeten Audios werden zusammengemixt und zu einem Video zusammengestellt. Das Ergebnis wurde ab 21.6. als Online Konzert hier Link zu hören und zu sehen sein.

Hier ein Link zur Fiddle-Convention-Projekt-Werkstatt-Seite.

Berliner Woche