Inhaltsspalte

Jugend in Aktion

Logo Jugend für Europa

Erasmus+ ist das neue EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport für den Zeitraum 2014 bis 2020. Innerhalb von Erasmus+ ist JUGEND IN AKTION der Programmteil für alle jungen Menschen im Bereich der nicht formalen und informellen Bildung.

Ziel von JUGEND IN AKTION ist es, dass junge Menschen wichtige Schlüsselkompetenzen für ihre persönliche und berufliche Entwicklung erlangen. Dies gilt insbesondere für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf. Erasmus+ JUGEND IN AKTION will ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Außerdem sollen junge Europäerinnen und Europäer Lust bekommen, die Zukunft der EU mitzugestalten. Das Programm möchte Solidarität und Toleranz über Grenzen hinweg wecken und jungen Menschen das Gefühl einer aktiven europäischen Bürgerschaft vermitteln. Dafür stehen ca. im Zeitraum 2014 bis 2020 1,48 Milliarden Euro zur Verfügung.

Welche Aktionen unterstützt das Programm?

Leitaktion 1: Lernmobilität von Einzelpersonen

  • Jugendbegegnungen
  • Europäischer Freiwilligendienst
  • Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit

Leitaktion 2: Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und bewährten Verfahren

  • Strategische Partnerschaften
  • Transnationale Jugendinitiativen

Leitaktion 3: Unterstützung politischer Reformen

  • Strukturierter Dialog

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie bei der Nationalen Agentur Jugend für Europa: www.jugend-in-aktion.de