Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Aktuelles im Haus of fun

Im Moment ist alles anders

Auch wir versuchen mit all unseren Mitteln die Pandemie zu begrenzen.

Deshalb können wir derzeit nur eingeschränkte Gruppenangebote verantworten.

Wir sind dennoch für euch da.

Ihr könnt jederzeit während unserer Öffnungszeiten kommen und vor Ort oder online Zeit mit uns verbringen. Ob zum Reden, für Hausaufgabenhilfe oder einfach zum Nicht-Alleine-Sein.

Online findet ihr uns auf Discord, Facebook sowie Instagram. Da haben wir Platz für alle – ganz ohne Ansteckungsgefahr.

Bleibt gesund!

Euer H.o.f.-Team – Malin, Steffi, Tina, Knacki und Benne

Wiedereröffnung

Zu sehen ist die Einrichtung mit einer festlichen Dekoration
Bild: Eik Schmiljun

Liebe Kinder und Jugendliche!
Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass das Haus of fun auch während der neuerlichen Verschärfung der Corona-Präventionsmaßnahmen für euch geöffnet bleiben wird.
Allerdings gelten weiterhin deutliche Einschränkungen:
- Wer das erste Mal seit der Wiedereröffnung im Juni zu uns kommt, muss eine unterschriebene Erlaubnis mitbringen. Diese findet ihr auf dieser Seite etwas weiter unten.
- Wir dürfen keine Angebote mit mehr als 10 Personen durchführen. Auch ansonsten können nur Angebote stattfinden, die unter Corona-Bedingungen verantwortbar sind (so kann zum Beispiel unsere Fußball-AG momentan nicht stattfinden).
- Bei uns gelten die bekannten Hygiene-Regeln zum Händewaschen, Abstand halten, Niesen usw. sowie die Pflicht im Gebäude einen Mund-/Nasenschutz zu tragen. Weitere Informationen erhaltet ihr im Hygienekonzept vom Haus of fun
- Wer uns besucht, muss sich in eine Anwesenheitsliste eintragen, damit gegebenenfalls Corona-Kontakte zurückverfolgt werden können.
Diese Regeln sind nun solange wie nötig Teil unserer Hausordnung.
Der Eingang ist nur über das grüne Tor zum Garten möglich. Dieses ist grundsätzlich verschlossen. Falls niemand zu sehen ist, der es aufschließen kann, klingelt einfach.

Wir freuen uns darauf euch begrüßen zu dürfen,
Malin, Steffi, Tina, Benne, Eik, Knacki

Dokument für die Erlaubnis zum Besuch des Haus of

Erlaubnis der Erziehungsberechtigten für den Besuch der Einrichtung

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (224.7 kB) - Stand: Juni 2020

Raumplanungswettbewerb

3 Jugendliche posieren vor der untergehenden Sonne.
Bild: Eik Schmiljun

Eure Ergebnisse aus der Befragung

Unsere Einrichtung hat dieses Jahr das Glück, dass wir zusätzliche 20.000 € für die Verbesserung der Ausstattung im Haus erhalten haben. Diese Summe erhalten wir nicht jedes Jahr und daher war es uns wichtig gemeinsam mit euch zu überlegen, was ist am Wichtigsten.

Passend dazu haben wir seit diesem Jahr vier leere Räume zurückbekommen. Diese Räume wurden zeitweise von der Leo Kestenberg Musikschule bespielt. Doch mit dem Auszug bleibt auch viel Raum für eure Ideen. Daher werden wir sobald es möglich ist hierfür eine Ideenwerkstatt umsetzen.
Parallel haben wir Eure Prioritäten für die Ausgaben der Sachmittel gesammelt. Dafür haben wir um die 80 Briefe an unsere Stammbesucher*innen versendet. Das Ergebnis aus dem Rücklauf sag wie folgt aus:

Top 5 der Prioritäten

  1. Ausstattung der Disco
  2. Chill-Ecke im Obergeschoß mit Sofa und gemütlichen Sitzen
  3. Musikraum mit Instrumenten im Obergeschoß
  4. die Ausstattung beim Tresen im Obergeschoß verbessern
  5. Spielraum für Rollenspielgruppe

Wir freuen uns über Eure aktive Beteiligung und werden gemeinsam mit Euch die Verbesserung unserer Ausstattung der Räume angehen.

Euer Haus of fun Team

Zum Dokument KiTS aktuell

Artikel aus der KiTS aktuell zum Thema "Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie – geht das überhaupt? Und wie gelingt es auch in Corona-Zeiten Beziehungen zu Kindern nicht abrechen zu lassen."

Dieses Dokument ist fast barrierefrei.

PDF-Dokument (98.2 kB) - Stand: Mai 2020