Mit dem Kulturbus zum Theater: Senat setzt Förderung fort

Mit dem Kulturbus zum Theater: Senat setzt Förderung fort

Die Offensive Kulturbus bietet auch in diesem Jahr kostenfreie Fahrten für Kinder und Jugendliche von der Schule oder der Kita zu mehr als 60 Kultureinrichtungen in Berlin.

Kinder im Theater

© dpa

Das Projekt werde mit 350.000 Euro weiter gefördert, teilte die Senatsverwaltung für Kultur am Dienstag mit. Damit könnten voraussichtlich 580 Fahrten realisiert werden.

Barrierearmer und gleichberechtigter Zugang zu Kunst und Kultur

Ziel des Angebotes sei es, Kindern und Jugendlichen einen barrierearmen und gleichberechtigten Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen sowie Teilhabe zu gewährleisten. Angesprochen mit dem Projekt seien etwa Bildungseinrichtungen, deren Lage und Anbindung den Besuch von Vorstellungen erschweren oder verhindern. Voraussetzung für die Buchung sind mindestens 30 Teilnehmer pro Fahrt.

Über 60 teilnehmende Kultureinrichtungen

Organisiert wird das Angebot von der Offensive Tanz für junges Publikum. Seit Einführung im Herbst 2021 sind deren Angaben zufolge bereits mehr als 24.000 Kinder durch externe Busunternehmen zwischen Schule oder Kita und den teilnehmenden Spielorten hin und her gefahren worden. Dazu gehören etwa die Deutsche Oper Berlin, das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater und die Berliner Philharmoniker.
Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 18. Januar 2023
Letzte Aktualisierung: 18. Januar 2023

Weitere Meldungen