Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist für gleichzeitig maximal 18 Personen zugänglich. Für Besuchende ab sechs Jahren gilt: Es ist eine (mindestens) medizinische Maske zu tragen.
Sowohl im Besuchszentrum als auch bei Veranstaltungen in Innenräumen müssen zudem alle genesen, aktuell getestet oder vollständig geimpft sein (Ausnahme: Vorlage des Berliner Schülerausweises I).

Inhaltsspalte

Podcast „BERLIN WÄHLT“

"Berlin Wählt - der Podcast zum Superwahltag"
Bild: LZ / © Marco2811 - Fotolia.com

Politische Bildung im Audio-Format: In unserem Podcast „BERLIN WÄHLT“ werden in insgesamt 10 Folgen die wichtigsten Fragen zu den Berliner Wahlen beantwortet.

In „BERLIN WÄHLT“ gibt es viel zu besprechen: Zeitgleich mit der Bundestagswahl wählen Berlinerinnen und Berliner das Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlungen. Aber was wird im Landesparlament und in den Bürgervertretungen überhaupt entschieden? Wer darf wählen und wer nicht? Wer beteiligt sich und wer bleibt fern? Neben grundlegenden Wahl-Fakten nimmt „BERLIN WÄHLT“ übergreifende Aspekte des Politikgeschehens in den Blick: Gibt es mehr als dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung noch Unterschiede zwischen dem Wahlverhalten in Ost- und West-Berlin? Worauf kommt es im Wahlkampf an? Warum sind zum Beispiel Frauen noch immer unterrepräsentiert? Und ist es nicht an der Zeit, das Wahlrecht zu ändern, um mehr Migranten und Migrantinnen sowie jüngere Menschen zu beteiligen?

„BERLIN WÄHLT“ richtet sich an alle, die das erste Mal oder schon das 10. Mal wählen; an alle, die hier geboren sind oder erst seit Kurzem hier leben. Der Podcast ist ein Angebot für alle, die verstehen wollen, wie Politik in Berlin gemacht wird. Alle 14 Tage wird eine neue Folge veröffentlicht.

__________________________________________________________

Folge #10 - Berlin nach den Wahlen

Thorsten Faas
Bild: LZ

Berlin hat gewählt – und wir haben noch viele Fragen. In der 10. und letzten Folge unseres Wahl-Podcasts sprechen wir mit Wahlforscher Thorsten Faas, Professor für Politikwissenschaft an der FU Berlin. Uns interessiert: Wie bewertet er die Probleme bei der Organisation der Wahlen? Wie lässt sich das Wahlergebnis erklären? Welche Faktoren spielten dabei eine Rolle? Sehen wir noch Ost- und West-Unterschiede? Oder verläuft die Trennlinie mittlerweile zwischen Innenstadt und Randbezirken?

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #9 - Wie die Medien den Berliner Wahlkampf begleiten

Dorit Knieling
Bild: LZ

Wie arbeiten eigentlich Journalist:innen während des Wahlkampfes? Dorit Knieling ist rbb- Redakteurin und berichtet seit über 27 Jahren aus der Berliner Landespolitik. Auch in diesem Jahr war sie dabei und hat sich angeschaut, wer in Berlin antritt und welche Themen den Wahlkampf dominieren. In der neuen Folge unseres BERLIN WÄHLT- Podcasts spricht sie über die Bedeutung von Social Media im Wahlkampf, vom Zeitdruck im Journalismus und wie sie sich auf Interviews mit Politiker:innen vorbereitet.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #8 - Wie sich Ost-West-Unterschiede heute noch auswirken

Sabine Rennefanz
Bild: LZ

Mehr als drei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer hat sich Berlin politisch angenähert. Hat die deutsche Teilung überhaupt noch Auswirkungen auf das Wahlverhalten der Ost- und Westberliner:innen heute? Oder gehört dieses Kapitel längst der Vergangenheit an? Wir haben bei Sabine Rennefanz nachgefragt. Die Journalistin und Autorin setzt sich schon lange intensiv mit Ost-West- und Familienthemen auseinander.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #7 - Wie kommen mehr Frauen in die Parlamente?

Stefanie Lohaus
Bild: LZ

Frauen sind in den Parlamenten immer noch unterrepräsentiert. Warum ist das so und was kann man dagegen tun? Sind Quoten und Paritätsgesetze die Mittel der Wahl? Und welche gesellschaftlichen Folgen hat es, wenn Parlamente nach wie vor von Männern dominiert sind? Wir haben viele Fragen mitgebracht, die uns von der Missy Magazin Gründerin und Kommunikationsleiterin der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft, Stefanie Lohaus, beantwortet werden. Schalten Sie ein in die neue Folge der BERLIN WÄHLT-Podcasts.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #6 – Wie Menschen mit Migrationsgeschichte mitbestimmen (können)

Katarina Niewiedzial
Bild: LZ

In Berlin ist Vielfalt nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Realität: Menschen aus über 190 Nationen leben in der Hauptstadt – doch nicht alle, die hier leben, dürfen wählen gehen. Warum ist der deutsche Pass immer noch die Eintrittskarte für Wahlen? Wie kann man sich auch in anderen politischen Prozessen einbringen? Und wie setzt sich die Beauftragte für Integration und Migration des Berliner Senats für die Belange von Migrierten und Geflüchteten ein? In der neuen Folge beantwortet uns Katarina Niewiedzial unsere Fragen und gibt Einblick in ihre Arbeit.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #5 – Wie soziale Ungleichheit Wahlen beeinflusst

Dr. Jasmin Siri
Bild: Jasmin Siri

Was ist soziale Ungleichheit? Wird aus sozialer Ungleichheit auch immer soziale Ungerechtigkeit? Und was hat das Ganze mit Wahlen zu tun? Wir haben für die fünfte Folge bei der Soziologin Dr. Jasmin Siri nachgefragt. Sie erklärt auch, welche Probleme eine niedrige Wahlbeteiligung mit sich bringt und warum direkte Demokratie auch kritisch zu betrachten ist. Neugierig geworden? Schalten Sie ein!

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #4 – Wie man einen Superwahltag organisiert

Dr. Petra Michaelis
Bild: LZ

Die Vorbereitungen für den Superwahlsonntag laufen auf Hochtouren. Dr. Petra Michaelis ist Landeswahlleiterin und arbeitet gemeinsam mit ihrem Team schon lange daran, dass am 26. September mehr als 2,5 Millionen Wahlberechtigte in Berlin ihre Stimmen abgeben können. Hat die Pandemie ihre Arbeit verändert? Wie viele Wahllokale gibt es? Und was passiert, wenn ich mich in der Wahlkabine verschreibe? In der vierten Folge des BERLIN WÄHLT Podcasts beschäftigen wir uns mit dem Prozess des Wählens und auch mit der Frage, wie die Stimmenauszählung am Wahlabend abläuft.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #3 – Worauf es im Wahlkampf ankommt

Simon Richter
Bild: LZ

Von klassischen Plakaten bis hin zur ausgefeilten Social Media Kampagne, vom Küchentischgespräch zur Wahlberichterstattung in den Medien: Der Superwahltag rückt näher und mit ihm die offensichtlichen und subtilen Wahlkampftechniken.
In der dritten Folge des BERLIN WÄHLT Podcasts dreht sich alles um die Fragen, wie Wahlkampf funktioniert und wie Menschen Wahlentscheidungen treffen.
Zu Gast ist Simon Richter. Der Wissenschaftliche Mitarbeiter der Freien Universität Berlin arbeitet in der Arbeitsstelle für Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland und erklärt, worauf es im Wahlkampf ankommt. Wir sprechen darüber, was der Unterschied zwischen Umfragen und Prognosen ist und was die Forschung über die Menschen weiß, die erst in der Wahlkabine ihre Wahlentscheidung treffen.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #2 – Nah dran: die Bezirksverordnetenversammlungen

Janine Schneider
Bild: Janine Schneider

Bezirksverordnetenversammlung? Globalsumme? Wählen schon mit 16? Und was ist eine Generationen-BVV? Die Berliner Bezirkspolitik hält einige Besonderheiten bereit. Um sie geht es in der zweiten Podcast-Folge von „BERLIN WÄHLT“. Denn am 26. September werden in Berlin nicht nur der Bundestag und das Abgeordnetenhaus gewählt, sondern auch in jedem der 12 Berliner Bezirke eine BVV. Janine Schneider ist seit 20 Jahren Mitglied der BVV Spandau. Die CDU-Verordnete erklärt, wie die Arbeit in der BVV abläuft, wer wählen darf und wie sie die ehrenamtliche Arbeit für die BVV mit ihrem Alltag verbindet.

Formate: audio/mp3

__________________________________________________________

Folge #1 – Wie das Abgeordnetenhaus in Berlin funktioniert

Dennis Buchner
Bild: SPD Berlin / Jonas Holthaus

In der ersten Folge des „BERLIN WÄHLT“-Podcasts steht das Berliner Abgeordnetenhaus im Mittelpunkt. Wir sprechen mit Dennis Buchner, SPD-Abgeordneter und Vorsitzender des Kuratoriums der Landeszentrale für politische Bildung, darüber, wie das Parlament arbeitet und was dort entschieden wird. Wir wollen wissen, was ihn persönlich motiviert, als Politiker in Berlin aktiv zu sein, und wie man sich in- und außerhalb von Parteien in die Berliner Politik einmischen kann. Warum sollte man am 26. September von seinem Wahlrecht Gebrauch machen? Das erfahren Sie hier.

Formate: audio/mp3