Ausstellungseröffnung „Berlin im Wandel – Menschen verändern ihre Stadt“

06.03.2018

Buntes Ausstellungsmotiv mit Schiftzug "Berlin im Wandel -- Menschen verändern ihre Stadt Einladung zur Ausstellungseröffnung am 06.03.2018"
Bild: Heilmeyer und Sernau

Vor über hundert Jahren schrieb der Kunstkritiker Karl Scheffler, Berlin sei „dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein“. Woran zeigt sich der Wandel heute? Und wer gestaltet ihn? Unsere neue Open-Air-Ausstellung „Berlin im Wandel – Menschen verändern ihre Stadt“ spürt Entwicklungen nach, die Berlin prägen.

Berlinerinnen und Berliner erzählen, was ihnen an ihrer Stadt wichtig ist und wofür sie sich stark machen. Sie engagieren sich in Kiezinitiativen, Vereinen oder Schulen, arbeiten als Stadtteilmütter oder forschen an Universitäten zur Zukunft Berlins. Dabei geht es um große Fragen wie Inklusion, Arbeit, Bildung, Wohnen und Integration. Die Ausstellung berichtet auch von Menschen, die unsere Demokratie geprägt haben und prägen. Informationen über die Bevölkerungsentwicklung seit der Stadtgründung und anschauliche Darstellungen demografischer Fakten zeigen größere Entwicklungslinien auf.

Die Ausstellung präsentiert ein buntes Kaleidoskop der Herausforderungen und Chancen Berlins und soll die Betrachtenden dazu anregen, sich selbst am Wandel ihrer Stadt zu beteiligen.

  • Ablauf

  • 15.30 Uhr

    Eröffnung der Ausstellung auf dem Außengelände der Landeszentrale

  • 16.00 Uhr

    Begrüßung
    Thomas Gill (Leiter der Berliner Landeszentrale für politische Bildung)

  • 16.10 Uhr

    Impulsvortrag „Zeit für Teilhabe und Engagement?“
    Prof. Jutta Allmendinger (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung)

  • 16.30 Uhr

    Podiumsdiskussion

    • Dr. Klaus Lederer (Senator für Kultur und Europa)
    • Prof. Jutta Allmendinger
    • Dominik Peter (Berliner Behindertenverband e.V.)

    Moderation: Thomas Gill

  • Ab 17.30 Uhr

    Empfang

  • Datum:

    Dienstag, 6. März 2018

  • Zeit:

    von 15.30 bis 18.30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Außengelände und Besuchszentrum / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Melden Sie sich bitte online an.

  • Ansprechperson:

    Anja Witzel, E-Mail, Telefon (030) 90227 4968