Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist für gleichzeitig maximal 18 Personen zugänglich. Für Besuchende ab sechs Jahren gilt: Es ist eine (mindestens) medizinische Maske zu tragen.
Sowohl im Besuchszentrum als auch bei Veranstaltungen in Innenräumen müssen zudem alle genesen, aktuell getestet oder vollständig geimpft sein (Ausnahme: Vorlage des Berliner Schülerausweises I).

Inhaltsspalte

Suche nach Publikationen

Suche

Suchergebnisse

Ihre Suche nach Thema "Berlin" ergab 85 Ergebnisse. Um weniger Treffer zu erhalten können Sie die Suche über die Suchmaske weiter einschränken.

"Keine Illusionen irgendwelcher Art …"

Briefe aus Berlin 1943 bis 1948

Wie haben die Berliner in der Zeit um das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren gelebt und gefühlt? Der Zeitzeuge Reinhart von Lucius beschreibt im Briefwechsel mit seiner Frau das Leben und Überleben in der Stadt.

Weitere Informationen

1918/19 in Berlin

Schauplätze der Revolution

Dieses Buch veranschaulicht die dramatischen Ereignisse der Revolution von 1918/19 anhand authentischer Schauplätze. Es nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die deutsche Hauptstadt: Von den ersten Streiks in der Rüstungsindustrie über die Ausrufung der Republik bis hin zu den Straßenkämpfen im Frühjahr 1919.

Weitere Informationen

1968 in Berlin

Schauplätze der Revolte / Ein historischer Stadtführer

West-Berlin war einer der Brennpunkte der Studentenrevolte. Dieses Buch verfolgt die Ereignisse von der ersten Anti-Vietnamkriegs-Demo vor dem Amerika Haus über die Erschießung Benno Ohnesorgs an der Deutschen Oper bis zur Befreiung des späteren RAF-Terroristen Andreas Baader. Auch Ost-Berlin wird in den Blick genommen.

Weitere Informationen

1989 in Berlin

Schauplätze der Friedlichen Revolution

Als Hauptstadt der DDR war Ost-Berlin ein wichtiges Zentrum der Friedlichen Revolution von 1989. Ingo Juchler nimmt die Leserinnen und Leser mit zu den zentralen Schauplätzen der Ereignisse, wobei er den Bogen vom 17. Juni 1953 über die Protestbewegung der 1970er Jahre bis hin zu den Ereignissen im Herbst 1989 spannt.

Weitere Informationen

4 x mitentscheiden!

Drei Wahlen und ein Volks-Entscheid am 26. September 2021

Diese Broschüre gibt in leicht verständlicher Sprache einen Überblick darüber, was und wie am 26. September 2021 in Berlin gewählt und abgestimmt wird.

Weitere Informationen

Amerikaner in Berlin

Der historische Reiseführer

An keinem anderen Ort wird die besondere Bedeutung der Vereinigten Staaten von Amerika für Deutschland so deutlich wie in Berlin. In rund 80 Einträgen versammelt der Band eine Vielzahl US-amerikanischer Persönlichkeiten und stellt Orte vor, an denen sie in Berlin gelebt und gewirkt haben oder noch wirken.

Weitere Informationen

Ausgewiesen! Berlin, 28.10.1938

Die Geschichte der “Polenaktion”

Während der ersten Massendeportation im Nationalsozialismus wurden mehr als 17.000 Jüdinnen und Juden polnischer Staatsangehörigkeit binnen weniger Stunden gewaltsam aus dem Deutschen Reich nach Polen verschleppt. Der Band zeichnet die Lebenswege von 15 Berliner Familien nach.

Weitere Informationen

Berlin

Eine kleine Geschichte

So bewegt die Stadt heute wieder ist, so lebendig war ihre Vergangenheit: Die Entwicklung von der mittelalterlichen Doppelstadt Berlin/Cölln, über das Zeitalter von Friedrich dem Großen, Nationalsozialismus und Mauerbau bis zur neu erwachten Metropole unserer Tage wird knapp und mit vielen Fotos dargestellt.

Weitere Informationen

Berlin

Biographie einer großen Stadt

Das Buch ist eine Gesamtdarstellung der Geschichte Berlins – vom Dreißigjährigen Krieg bis in die Gegenwart: Eine Erzählung über Entstehung und Aufstieg, Fall und Neubeginn – und zugleich ein packendes Panorama deutscher wie europäischer Geschichte im Spiegel einer einzigartigen Metropole ist entstanden.

Weitere Informationen

Berlin (West) - eine unwirtliche Stadt?

Stadtautobahnen und Großsiedlungen in der Kritik (1954-1982)

Der Autor geht der Frage nach, welche Veränderungen die stadt- und verkehrsplanerischen Leitbilder in Westberlin erfuhren und welchen Einfluss Kritiker und Bürgerinitiativen auf die Bewusstseinsänderung und die öffentliche Meinungsbildung ausübten.

Weitere Informationen

Berlin - Stadt der Frauen

Männer und Frauen sind gleichberechtigt – so steht es im Grundgesetz. Die Gleichberechtigung im Alltag ist trotz vieler Fortschritte noch nicht erreicht. Ein Grund, sich mit der Situation von Frauen in Berlin auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen

Berlin - Stadt der Revolte

Überall in Berlin finden sich Orte, die Schauplätze von Revolten waren: der Studentenbewegung im Westen, der Oppositionellen im Osten, der Feministinnen, Hausbesetzer und Punks in beiden Teilen der Stadt. Die Autoren erzählen die jüngere Geschichte einer aufsässigen Metropole anhand von Wohnungen, Häusern, Straßen und Plätzen.

Weitere Informationen

Berlin - The Wall revisited

Spurensuche mit dem Skizzenbuch

"Wo stand denn die Mauer?" 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer ist diese Frage sehr präsent. Der Berliner Illustrator und Urban-Sketcher Detlef Surrey hat sich mit seinem Skizzenbuch auf eine ganz persönliche Spurensuche begeben - von Prenzlauer Berg bis Treptow.

Weitere Informationen

Berlin 1933 - 1945

Pastfinder Stadtführer zu den Spuren der Vergangenheit

In das Stadtbild von Berlin hat sich die Geschichte unwiderruflich eingebrannt - ganz speziell die Zeit des Nationalsozialismus. Dieser historische Stadtführer leitet zu den bekannten und weniger bekannten Orten dieser Geschichte und erklärt auf kompakte Weise die historischen Ereignisse.

Weitere Informationen

Berlin mitgestalten!

Bürgerbeteiligung bei Bauvorhaben und Stadtentwicklung

Wie die Stadt sich entwickelt, geht nicht nur die an, die bauen. Deshalb gibt es Bürgerbeteiligung. Was aber ist das genau? Wer beteiligt wen? Wann? Und warum? Wie kann ich selbst aktiv werden?

Weitere Informationen

Berliner Mauer

Die geteilte Stadt

Über 28 Jahre lang zerschnitt eine nahezu unüberwindbare Mauer Berlin in zwei Teile: Quer durch die Metropole verlief die Grenze zwischen dem demokratischen Westen und dem kommunistischen Osten. Der Journalist Christian Bahr zeichnet in seinem Buch die Geschichte der Berliner Mauer nach.

Weitere Informationen

Berliner Museumsführer in einfacher Sprache

In diesem Museumsführer werden mit Schwerpunkt Geschichte Museen in Berlin und Potsdam in einfacher Sprache vorgestellt.

Weitere Informationen

Berlins Geschichte für Kinder

Das Buch erzählt die Geschichte Berlins für Kinder ab acht Jahren. Es geht um Raubritter, Könige und Kaiser, um Terror, Krieg und Mord im Nationalsozialismus, das Leben mit der Mauer sowie Berlins Neuanfang nach dem Ende der Teilung. Viele Bilder und Illustrationen machen die faszinierende Geschichte Berlins lebendig.

Weitere Informationen

Brandenburg 1933 – 1945

Der historische Reiseführer

Ein Überblick über die Hinterlassenschaften des Nationalsozialismus in Brandenburg. Der Autor informiert über Terrorstätten wie die Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück, erinnert an fast vergessene Zwangsarbeiter- und Arbeitserziehungslager und berichtet über zerstörte Synagogen.

Weitere Informationen

Das große Berlin Buch für Kinder

Alles zum Malen, Basteln, Rätseln rund um die tollste Stadt der Welt

Das große Berlin-Buch für Kinder führt in vielfältigen Aufgaben Kinder ab sechs Jahren spielerisch an die Highlights von Berlin heran. Auf großformatigen Seiten gibt es Anregungen zum Ausmalen, Ausschneiden, Rätseln und Bekleben.

Weitere Informationen

85 Einträge insgesamt

Export / Daten speichern