Berlin trauert um Eisbär Knut

Berlin trauert um Eisbär Knut

Knut, der bekannteste Eisbär der Welt, starb am 19. März 2011 mit nur vier Jahren völlig überraschend in seinem Gehege im Berliner Zoologischen Garten. Viele Fans und Besucher reagierten geschockt. Am Zoo-Eingang und am Eisbärgehege legten zahlreiche Knut-Fans Blumen und Erinnerungsstücke nieder.

  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Papier-Herz mit einem Trauer-Spruch und Fotos vom Eisbär Knut vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Trauer um Knut© dpa
    Ein Zettel mit der Aufschrift «Tschüss Knut! Ich vergesse Dich nie. Manja» und eine rote Rose hingen am 31.03.2011 vor dem Haupteingang des Zoologischen Gartens in Berlin.
  • Trauer um Knut© dpa
    Eisbär Knut bekam anlässlich seines vierten Geburtstages in seinem Freigehege im Berliner Zoo eine Gemüse-Fisch-Eistorte, etwas Salat und eine "Vier" aus Teig. Nach dem plötzlichen Tod des Publikumslieblings im März 2011 wollen sich viele Knut-Fans aus ganz Europa an diesem 05. Dezember in Berlin treffen und trauern.
  • Trauer um Knut© dpa
    Am 5. Dezember wäre Knut fünf Jahre alt geworden.
  • Trauer um Knut© dpa
    Ein Kind legte vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin Blumen nieder.
  • Trauer um Knut© dpa
    Eine ältere Dame stand am 21.03.2011 in Berlin vor dem leeren Gehege des Eisbären Knut.
  • Trauer um Knut© dpa
    Ein Kind legte vor dem Eingang zum Zoologischen Garten in Berlin Blumen nieder.
  • Trauer um Knut© dpa
    Blumengestecke und Kerzen standen am 21.03.2011 in Berlin vor dem leeren Gehege des Eisbären Knut. Im Hintergrund reinigt ein Tierpfleger das Gehege.
  • Trauer um Knut© dpa
    Blumen lagen vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Kind steht vor dem Eingang des Zoologischen Gartens in Berlin und betrachtet niedergelegte Blumen für den Eisbären Knut.
  • Berliner trauern um Eisbär Knut© dpa
    Zwei Kinder legen vor dem Eingang zum Zoologischen Garten in Berlin Blumen nieder.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Stofftier wurde vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin zwischen den Blumen niedergelegt.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Die vierjährige Alina betrachtet vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin einen Brief an Knut.
  • Berliner trauern um Eisbär Knut© dpa
    Ein Blumengesteck steht in Berlin vor dem leeren Gehege des Eisbären Knut.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Eine Frau fotografiert vor dem Eingang zum Zoologischen Garten in Berlin niedergelegte Blumen für den verstorbenen Eisbär Knut.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Kerzen, Fotos und Blumen liegen vor dem leeren Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Eine Postkarte und Blumen liegen am Gehege von Eisbär Knut im Berliner Zoo.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Kind steht vor dem leeren Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Zettel mit einem Trauer-Spruch liegt vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Berliner trauern um Knut© dpa
    Ein Foto des Eisbären Knut liegt vor dem Gehege der Eisbären im Zoologischen Garten in Berlin zwischen den Blumen.
  • Berliner trauern um Eisbär Knut© dpa
    Blumen, Briefe und Plüschteddybären liegen vor dem Gehege der Eisbären Knut im Zoologischen Garten in Berlin.
  • Berliner trauern um Eisbär Knut© dpa
    Ein Eintrag in das Gedenkbuch im Zoologischen Garten in Berlin.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Filmisch durch die Stadt© dpa
    Filme in Berlin: Berühmte Drehorte
  • Berlin bei Nacht© dpa
    Berlin bei Nacht
  • Goldener Riss© dpa
    Mahnmal für die Terroropfer vom Breitscheidplatz
  • Weihnachten in Berlin© www.enrico-verworner.de
    Weihnachten in Berlin
  • Bau der S21© dpa
    S-Bahnlinie S21
  • Tiergarten© dpa
    Tiergarten: Park & Grünanlage