Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"

Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"

Auf dem Schlossplatz in Berlin sollte ein Freiheits- und Einheitsdenkmal aufgestellt werden. Das geplante Denkmal mit dem Titel "Bürger in Bewegung" hat die Form einer begehbaren Schale und wurde von dem Stuttgarter Designer Johannes Milla und der Berliner Choreographin Sasha Waltz entworfen. Das Denkmal sollte bis 2017 realisiert werden, der Haushaltsausschuss des Parlaments hatte das Projekt aber im April 2016 wegen einer Kostensteigerung gestoppt.

  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Auf der riesigen Wippe sollen die Menschen auf und ab gehen können (Computergrafik des Entwurfs). Mehr zum Einheitsdenkmal »
  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Auf der riesigen Wippe sollen die Menschen auf und ab gehen können (Computergrafik des Entwurfs). Mehr zum Einheitsdenkmal »
  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Auf der riesigen Wippe sollen die Menschen auf und ab gehen können (Computergrafik des Entwurfs). Mehr zum Einheitsdenkmal »
  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Auf der riesigen Wippe sollen die Menschen auf und ab gehen können (Computergrafik des Entwurfs). Mehr zum Einheitsdenkmal »
  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Auf der riesigen Wippe sollen die Menschen auf und ab gehen können (Computergrafik des Entwurfs). Mehr zum Einheitsdenkmal »

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Tempelhofer Park
  • Tiergarten in Berlin© dpa
    Tiergarten: Park & Grünanlage
  • Tierpark© dpa
    Berliner Tierpark 2016
  • Buslinie 100 hält am Berliner Dom© dpa
    Berlin mit dem 100er Bus
  • Schwimmen klappt bereits© dpa
    Seehund-Nachwuchs im Zoologischen Garten
  • Marie-Elisabeth-Lüders-Haus© Antje Kraschinski/BerlinOnline
    Marie-Elisabeth-Lüders-Haus