Sechser

Sechser

Sechser ist ebenso wie „Groschen“ fest im Sprachschatz der Berliner verankert.

So viele Münzen - wohin damit?

© dpa

Ein Sechser bezeichnet im Berlinerischen heute ein 5-Cent-Stück.

Der Sechser bezeichnete zunächst eine Münze im Wert von sechs Pfennigen, im 19. Jahrhundert dann einen halben Groschen. Bis zur Einführung des Euro wurde der Begriff für das 5-Pfennig-Stück benutzt, heute bezeichnet er auch das 5-Cent-Stück.
Berlin Fahne
© dpa

Berlinerisch

Berliner Schnauze für Einsteiger: Die wichtigsten Begriffe des Berliner Dialekts im Überblick. mehr

Spreepark
© dpa

Insider-Tipps

Insider-Tipps, Szenetreffs und neue Ideen für Berlin-Besucher - abseits der abgetretenen Pfade. mehr

Aktualisierung: 18. August 2016