Piefke

Piefke

Dieser Begriff für einen kleinen Jungen verdankt seine Existenz der Niederlage der verbündeten Deutschen und Österreicher gegen die Dänen.

Buddelkasten

© dpa

Ein Berliner Piefke spielt im Sandkasten.

Im Jahr 1864, in der Nacht nach der Erstürmung der Düppeler Schanzen, komponierte der preußische Musiker Piefke den Düppeler Sturmmarsch. Seither ist der Ausdruck Piefke ein Schimpfwort der Österreicher auf die preußischen Soldaten. Ebenso geläufig für den kleinen Jungen sind in Berlin die Ausdrücke Knirps oder Rotznase. Ursprünglich ist Piefke die norddeutsche Form von „Pfeifchen“, was hier so viel wie kleiner Penis meint.
Berlin Fahne
© dpa

Berlinerisch

Berliner Schnauze für Einsteiger: Die wichtigsten Begriffe des Berliner Dialekts im Überblick. mehr

Kind mit Wassermelone
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Aktualisierung: 18. August 2016