Windsurfen

Windsurfen

Füße fest auf dem Brett verankert und die Nase im Wind: Beim Windsurfen kommt es auf Balance, Körpergefühl und puren Spaß an.

Windsurfer

© dpa

Auf den großen Wasserflächen von Wannsee und Müggelsee kann sich der Wind entfalten und Windsurfer über die Wasseroberfläche gleiten lassen.

Um möglichst wenig Wechseln der Windrichtung ausgesetzt zu sein, sollten Windsurfer die großen Berliner Seen zur Ausübung ihres Sportes wählen und die engeren Havel- und Spreepassagen meiden. Durch die beliebten Berliner Wassersportreviere verläuft ebenfalls die Wasserstraße für Berufsschiffer sowie einige Fährlinien. Da Windsurfer beruflichen Booten und Schiffen gegenüber ausweichpflichtig sind, ist Aufmerksamkeit geboten.

Informationen, Adressen und Anfahrtswege zu Windsurfschulen und Surfbrettverleihern in Berlin.

Windsurfschulen und Surfbrettverleiher in Berlin

Checkliste: Darauf ist beim Windsurfen in Berlin zu achten

  • Fitness-Check. Windsurfen ist ein anstrengender Sport. Möchten Anfänger nicht im Rahmen eines Kurses unter Anleitung und Beobachtung surfen, sollten sie sich zunächst in Ufernähe aufhalten, bis sie die sportliche Herausforderung des Windsurfens besser einschätzen können.
  • Wettervorhersage prüfen. Die Stärke des Windes entscheidet darüber, welches Segel zum Einsatz kommt. Bevor der Spaß auf dem Wasser losgeht, sollten Windsurfer daher unbedingt ein Blick auf die Wettervorhersage werfen - womöglich frisch der Wind nach einigen Stunden auf.
  • Angemessene Kleidung wählen. An heißen Sommertagen bietet ein Sturz ins Wasser eine willkommene Abkühlung. Doch nach mehrfachen unfreiwilligen Bädern wird es mit zunehmender Müdigkeit auf dem Surfbrett unangenehm kalt. Ein kurzer Neoprenanzug beugt Unterkühlung durch Wind und Wasser vor. Insbesondere Anfänger sollten auf bunte, gut sichtbare Kleidung zurückgreifen.
  • Führerschein. Beträgt die Fläche des Segels mehr als 3 Quadratmeter, ist in Berlin ein Sportbootführerschein Binnen Segel erforderlich.
IDM der 15er Jollenkreuzer
© dpa

Wassersport in Berlin

In der Hauptstadt wird gepaddelt, gesurft, gerudert, geangelt und gesegelt. Informationen und Tipps zum Wassersport in Berlin mit Adressen und Tipps. mehr

Aktualisierung: 20. Juni 2018