Make a Break :: Freizeit & Indoor

Anzeige

Make a Break

Bild 1
  • Make a Break
    © Make a Break
  • Make a Break
    © Make a Break
  • Make a Break
    © Make a Break
  • Make a Break
    © Make a Break
  • Make a Break
    © Make a Break
  • Make a Break
    © Make a Break

Bringe die Berliner Mauer nochmal zum Fall, rette die Stadt vor dem Zombie-Virus oder schnappe den gerissensten Drogenboss!

Make a Break ist das alternative Escape Game mit Charakter. Bunt und mitreißend, wie die deutsche Hauptstadt. Ihre Räumlichkeiten im Szenenbezirk Friedrichshain schmücken Graffitis von Berliner Street Art Künstlern… und bieten Euch drei einzigartige Missionen, die es in sich haben.

Mission 1: "Tear Down This Wall"

Neunter November, Ostberlin. Trotz der Demonstrationen für Reisefreiheit in der DDR scheint die Berliner Mauer unerschütterlich zu stehen. Die überforderten Wachleute warten auf den Befehl… zu schießen oder nachzugeben? Der westdeutsche Bundesnachrichtendienst beauftragt Euch mit einer streng geheimen Mission. Ihr sollt falsche Befehle an die ostdeutschen Grenztruppen weiterleiten, nach denen sie die Grenzübergänge öffnen sollen. Als Belohnung winken Euch westdeutsche Pässe. Aber aufgepasst: Euch bleiben nur 60 Minuten bis die ostdeutschen Kommunikationswege blockiert sind! Während Eurer Mission werdet ihr Geheimdokumente von Ost- nach Westberlin schmuggeln und technische Kommunikationsanlagen gebrauchen. Brich durch die Mauer und bahne den Weg für einen Neuanfang im Westen!

Mission 2: "Berlin Never Dies"

Die Straßen von Berlin wimmeln von Untoten. Vor zwei Wochen ist ein schrecklicher und unerklärlicher Zombie-Virus ausgebrochen und in der Stadt herrscht Anarchie. Aus der Mehrheit der einstmals harmlosen und friedlichen Bürger sind teuflische, blindwütige Monster geworden die nur ein Ziel verfolgen: sich mit Deinem Gehirn den Bauch vollzuschlagen! Von der einzigen Hoffnung auf Rettung, dem angesehenem Virologen von der Berliner Charité, fehlt seit mehreren Tagen jede Spur. Nun liegt es an Euch, seine Arbeit zu Ende zu führen und die Stadt vor dem Untergang zu retten. Begebt Euch in das Büro des Doktors und stellt das Gegenmittel zum Virus fertig! Aber beeilt Euch: Die Zombies in den Straßen sind hungrig und die Türen des Büros werden ihnen nicht ewig standhalten. Nur noch für 60 Minuten…

Mission 3: "Breaking Mad"

Der Koch ist tot. Die hochgefährliche Droge Crystal Meth, die er zusammen mit seinem Komplizen und mysteriösen Strippenzieher unter die Leute gebracht hat, wird von seinen Kunden vergöttert und von den Behörden vergebens gejagt. Als auserwählte Mitglieder des Berliner Rauschgiftdezernats arbeitet Ihr seit Jahren entschlossen daran, das flüchtige Duo hinter Gittern zu bringen. Solange die Kenntnis über den Tod des Kochs noch nicht zu seinem Komplizen vorgedrungen ist, bietet sich Euch die einmalige Chance, den verbliebenen Gangster zu schnappen, indem Ihr die Identität des Kochs vortäuscht: dazu müsst Ihr sein hochreines Signaturprodukt imitieren. Aber dieses Zeug hält nicht lange! Ihr habt nur eine Stunde, um die letzte Lieferung des Kochs fertigzustellen und damit seinen Komplizen zu stellen.

Anfahrt

Mit ihrer Nähe zum S+U-Bahnhof Frankfurter Allee (5 Min. Fußweg) und dem Simon-Dach-Kiez (10 Min. Fußweg), findet Ihr Make a Break schnellet, als Ihr ihre kniffligen Rätsel lösen könnt.

Gutscheine

Make a Break bietet auch online kaufbare Gutscheine an. Wie du ihn überreichst, überlassen sie dem Kunden – per Email oder ausgedruckt.

Teambuilding

Bei Make a Break sind Teambuilding-Events für bis zu 34 Personen möglich.

Öffnungszeiten

  • Mo. - So. 10.00 bis 22.00 Uhr

escape, escape game, escape room, escape spiel, exit, exit room, fluchtspiel, Live escape game, make a break, room escape, team escape