Barfußpark Beelitz-Heilstätten

Barfußpark Beelitz-Heilstätten

Im Barfußpark Beelitz-Heilstätten erfahren eingesperrte und müde Füße auf über drei Kilometern Wegstrecke eine neue Freiheit.

  • Barfußpark Beelitz-Heilstätten© Barfußpark Beelitz-Heilstätten
    Balancestamm im Barfußpark Beelitz-Heilstätten.
  • Barfußpark Beelitz-Heilstätten© Barfußpark Beelitz-Heilstätten
    Kletterstelzen im Barfußpark Beelitz-Heilstätten.
  • Barfußpark Beelitz-Heilstätten© Barfußpark Beelitz-Heilstätten
    Füße einer Besuchergruppe im Barfußpark Beeltiz-Heilstätten.
  • Barfußpark Beelitz-Heilstätten© Oliver Plath/Barfußpark Beelitz-Heilstätten
    Waschstation im Barfußpark Beelitz-Heilstätten.
  • Barfußpark Beelitz-Heilstätten© Oliver Plath/Barfußpark Beelitz-Heilstätten
    Glasscherben im Barfußpark Beelitz-Heilstätten.
Der Barfußpark Beelitz-Heilstätten bietet über drei Kilometer präparierte Wegstrecke mit verschiedensten Untergründen von weich bis herausfordernd und 60 Naturerlebnisstationen - und das mitten im Wald. Zur Auswahl stehen drei Routen von je rund einem Kilometer Länge, die miteinander kombiniert werden können.

Laufen über Stroh, Glas und durch Matsch

Zwischen den Naturerlebnisstationen können die nackten Füße von kleinen und großen Kindern und natürlich auch Erwachsenen über Stroh, Schlamm, Lehm, Bucheckern, Steine, Tannenzapfen, feinen Sand und sogar feine Glasscherben laufen. Der Barfußpfad führt auch durch Wasser und Matsch, über Balancierklötze und Kletterstelzen. Am Ende bieten sich ein Besuch des Cafés oder ein Picknick im Drachenzelt an.

Passende Kleidung und Handtuch mitnehmen

Der Barfußpark Beelitz-Heilstätten hat von Mai bis September täglich geöffnet. Besucher sollten dem Wetter entsprechende Kleidung, gegebenenfalls Sonnenschutz, eine kurze oder leicht hochkrempelbare Hose und vorsichtshalber Ersatzhose und -socken mitbringen. Außerdem unverzichtbar: ein kleines Handtuch für die Füße.

Informationen

Standort Barfußpark Beelitz-Heilstätten:

Anreise:

Beelitz-Heilstätten liegt etwa 50 Kilometer südöstlich vom Berliner Stadtzentrum und ist gut mit der Bahn und dem Auto zu erreichen.

Mit der Bahn: Der Regionalexpress RE 7 (Airport-Express Schönefeld) von Berlin Richtung Dessau hält mehrmals täglich am Bahnhof Beelitz-Heilstätten.

Mit dem Auto: Autofahrer nutzen die A 9 bis zur Abfahrt Beelitz-Heilstätten/ Fichtenwalde in unmittelbarer Nähe des Dreiecks Potsdam.

Mit dem Rad: Wer mit dem Fahrrad anreisen möchte: An Beelitz-Heilstätten führt der Europaradweg R1 vorbei.

Quelle: Barfußpark Beelitz GmbH/BerlinOnline

| Aktualisierung: 3. August 2018