Corona-Virus
Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Ukraine
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine finden Sie auf berlin.de/ukraine

Förderprogramme im Bereich Jazz ausgeschrieben

Pressemitteilung vom 16.09.2022

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gewährt im Jahr 2023 – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – Arbeitsstipendien und Projektförderungen.

Arbeitsstipendien Jazz 2023

Gefördert werden professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler, Gruppen sowie Kuratorinnen und Kuratoren, die im Bereich Jazz tätig sind (Interpretation, Komposition, Kuration, Recherche, Tourneen, Produktion) in ihrer künstlerischen Entwicklung.
Mehr Informationen finden Sie hier: Arbeitsstipendien Jazz 2023

Projektförderung Jazz 2023

Gefördert werden zeitlich begrenzte und nicht-kommerzielle Vorhaben im Bereich Musik, deren inhaltlicher Schwerpunkt auf Jazz liegt. Eine grundsätzliche Offenheit gegenüber allen Spielarten des Jazz und der improvisierten Musik ist darin eingeschlossen.
Darunter fallen Einzelveranstaltungen, Veranstaltungsreihen und Festivals. Vernetzende Projekte insbesondere zur Stärkung und Sichtbarmachung von Frauen im Jazz sind ausdrücklich erwünscht.
Mehr Informationen finden Sie hier: Projektförderung Jazz 2023

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gewährt im Jahr 2024/2025 – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – die zweijährige Basisförderung Jazz.

Zweijährige Basisförderung Jazz 2024/2025

Gefördert werden ausschließlich Berliner Jazzformationen, deren Stammbesetzungen nachweislich mindestens 5 Musikerinnen und/oder Musiker oder mehr umfassen, deren Arbeitsmittelpunkt in Berlin liegt und die bereits durch besonders kreative Leistungen hervorgetreten sind.

Die Förderung verfolgt folgende Ziele:

  • Künstlerische Weiterentwicklung und Stärkung des Profils
  • Erhöhung der öffentlichen Wahrnehmung
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erhöhung der Rezeption in der Fachwelt und in den Medien
  • Verbesserung der Arbeitssituation
    Mehr Informationen finden Sie hier: Basisförderung Jazz 2024/2025

Der Jury gehören an: Melanie Rossmann, Nabil Atassi, Nadin Deventer, Defne Sahin und Tom Arthurs.

Die Antragsfrist für alle hier ausgeschriebenen Förderprogramme endet am
13. Oktober 2022 um 18.00 Uhr.

Ansprechpartnerin: Franziska Hofmann
Telefon: (030) 90 228 – 383
E-Mail: Franziska.Hofmann@kultur.berlin.de