Verstärkung im Justizvollzug

Pressemitteilung vom 30.11.2021

Nach ihrer erfolgreichen zweijährigen Ausbildung haben 21 Anwärterinnen und Anwärter die Laufbahnprüfung für den Allgemeinen Vollzugsdienst in Justizvollzugsanstalten bestanden. Ihre Zeugnisse haben sie heute von Justizsenator Dr. Dirk Behrendt erhalten. Sie werden nun zu Beamtinnen und Beamten auf Probe ernannt. Morgen treten sie ihren Dienst in der JVA Heidering, der JVA Tegel und der JVA Moabit an.

Justizsenator Dr. Dirk Behrendt: „Ich freue mich, dass wir erneut Verstärkung für den Justizvollzug gewinnen konnten. Die Arbeit im Justizvollzug ist eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe, denn die Gefangenen von heute sind unsere Nachbarn von morgen. Um Gefangene auf ein straffreies Leben in Freiheit vorzubereiten, sind wir auf gut ausgebildete Kolleginnen und Kollegen angewiesen.“

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und schließt mit einer Laufbahnprüfung ab, die theoretische und praktische Teile umfasst. Die Absolventen tragen dann die Bezeichnung Justizvollzugsobersekretär/in. Interessierte können sich hier informieren und bewerben: Bildungsstätte Justizvollzug Berlin

Hier finden Sie die Gruppenfotos der Ernennung, die in zwei Kleingruppen stattfand. Die Teilnahme am Gruppenbild war freiwillig.

Hier finden Sie die Gruppenfotos der Ernennung, die in zwei Kleingruppen stattfand.

1. Gruppenfoto

Die Teilnahme am Gruppenbild war freiwillig.

JPG-Dokument (345.4 kB)

2. Gruppenfoto

Die Teilnahme am Gruppenbild war freiwillig.

JPG-Dokument (338.5 kB)