Coronavirus Covid-19

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Vorschläge für Berliner Tierschutzpreise gesucht

Pressemitteilung vom 05.10.2020

In diesem Jahr werden wieder drei Berliner Tierschutzpreise vergeben: Der Jugendpreis des Berliner Tierschutzes, der Ehrenpreis des Berliner Tierschutzes und der Berliner Tierschutzpreis. Auf diese Weise sollen Personen, Tierschutzorganisationen oder Aktionen geehrt werden, die sich um den Tierschutz in Berlin besonders verdient gemacht haben. Gewürdigt werden kann sowohl ein Lebenswerk als auch eine herausragende Einzelleistung oder das engagierte Eintreten für den Schutz der Tiere in Berlin.

Bis zum 6. November 2020 können Vorschläge eingereicht werden. Ihre Vorschläge für den Tierschutzpreis können Sie an die Geschäftsstelle der Landestierschutzbeauftragten bei der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung übermitteln: tierschutzbeauftragter@senjustva.berlin.de

Die Preise sind mit einer finanziellen Anerkennung versehen.

  • Jugendpreis des Berliner Tierschutzes (2000,00 €)
  • Ehrenpreis des Berliner Tierschutzes (1000,00 €)
  • Berliner Tierschutzpreis (2000,00 €)

Für den Preis vorschlagsberechtigt sind alle Berliner Bürgerinnen und Bürger, Berliner Tierschutzorganisationen, die Tierärztekammer Berlin sowie die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht der bezirklichen Ordnungsämter in Berlin.

Ursprünglich sollte der Berliner Tierschutzpreis im Rahmen des Tierschutzfestivals bereits im Sommer verliehen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Festival abgesagt und die Verleihung des Tierschutzpreises verschoben. Der Preis soll nun im Dezember verliehen werden. Vorschläge, die für die ursprünglich vorgesehene Verleihung im Sommer bereits eingereicht wurden, werden von der Jury auch berücksichtigt.