Coronavirus Covid-19

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Vorstellung des neuen Ansprechpartners des Landes Berlin zu Antisemitismus

Pressemitteilung vom 30.07.2020

Der Senat hat im Jahr 2019 als erstes Bundesland ein Landeskonzept zur Weiterentwicklung der Antisemitismus-Prävention beschlossen. Einer von vielen und ressortübergreifenden Punkten im Landeskonzept ist eine Ansprechpartnerin bzw. ein Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus. Diese Position wurde bislang kommissarisch von Lorenz Korgel, Referatsleiter in der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS), wahrgenommen. Mit dem Doppelhaushalt des Landes Berlin für die Jahre 2020/21 wurden Mittel bereitgestellt, um diese Stelle hauptamtlich zu besetzen. In einer Pressekonferenz stellt der Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, Dr. Dirk Behrendt, den neuen Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus vor.

Montag, 3. August 2020 um 10:30 Uhr
Saal A der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
Salzburger Straße 21-25, 10825 Berlin

WICHTIG: Aufgrund des Seuchenschutzes in geschlossenen Räumen sind die Presseplätze begrenzt und nur nach verbindlicher Anmeldung und Bestätigung durch uns möglich. Ihre verbindliche Anmeldung schicken Sie bitte bis 31. Juli, 16 Uhr, an pressestelle@senjustva.berlin.de. Ohne Anmeldung kann kein Zutritt zum Haus gewährt werden.