Coronavirus Covid-19

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Berlin präsentiert sich auf der Grünen Woche 2019 mit neuem Hallenkonzept

Pressemitteilung vom 24.05.2018

Das Land Berlin zeigt sich auf der Internationalen Grünen Woche 2019 in einem neuen Format. Das neue Konzept für die Berlin-Halle sieht unter anderem vor, dass sich neben Berliner Traditionsunternehmen auch die Start-up-Szene der Stadt präsentieren kann.

Unter dem Titel vielfältig, kreativ, nachhaltig wird es neben den Ausstellern auch eine Bühne geben, auf der beispielsweise live gekocht wird und andere Veranstaltungs-formate Platz finden.

Der Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung,
Dr. Dirk Behrendt, erklärt hierzu:

„Berlin hat eine große Food-Szene, der wir mit unserem neuen Konzept einen Raum bieten wollen. Wir laden die Ausstellerinnen und Aussteller ein, das abwechslungsreiche Angebot der Stadt darzustellen. Die neue Gestaltung der Halle bietet auch kleineren Ausstellerinnen und Austellern die Möglichkeit, sich tageweise zu präsentieren. Gleichzeitig bieten wir auch den großen Traditionsunternehmen ausreichend Fläche. Mit der neu gestalteten Halle schaffen wir so eine ausgewogene Mischung und repräsentieren die Vielfalt unserer Stadt.“

Interessierte Ausstellerinnen und Aussteller können sich für die Berlin-Halle hier bewerben:

Zur Internationalen Grünen Woche 2018 kamen im Januar 401.098 Besucher. Auf der Messe präsentierten sich 1715 Ausstellerinnen und Aussteller aus insgesamt 65 Ländern. In der Berlin-Halle waren 25 Ausstellerinnen und Aussteller zu sehen.

Bei Rückfragen: Michael Reis, Stellv. Pressesprecher, Telefon: 030 9013 3644