Beratung und Förderung

Der Solarausbau in Berlin muss voran gehen, um das Ziel, schnellstmöglich mindestens 25 Prozent des Strom aus Solarenergie zu gewinnen, zu erreichen. Damit sich auch private Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden an der Solarwende beteiligen können, bietet das Land Berlin Beratung und Förderungen an.

SolarZentrum

Logo SolarZentrum Berlin

SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum berät Sie zu allen Fragen rund um das Thema Solarenergie, bietet Informationsmaterialien an und führt Veranstaltungen durch. Es wird von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie Berlin (DGS) betrieben und von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe finanziert. Weitere Informationen

Bild Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb

Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb

Die KEK begleitet Berliner Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen für Energieeffizienz und Klimaschutz. Weitere Informationen

Piktogramm Speicher und Solarmodule

Förderprogramm SolarPLUS

Aus dem Programm "SolarPLUS" werden Solarprojekte in Berlin gefördert. Ziel des Programms ist es, die Solarwende in Berlin zu unterstützen. Weitere Informationen

Dachansicht Möckernkiez

Förderprogramm Energetische Gebäudesanierung

Mit dem Förderprogramm Energetische Gebäudesanierung stellen wir ergänzend zur Bundesförderung privaten Eigentümerinnen und Eigentümern von Immobilien in Berlin attraktive Förderungen für die energetische Sanierung ihrer Gebäude zur Verfügung. Weitere Informationen

Rotes Rathaus

SolarReadiness-Programm

Mit Mitteln des SolarReadiness-Programm werden die Berliner Bezirke dabei unterstützt, die Dächer ihrer öffentlichen Gebäude für die Installation von Solanlagen vorzubereiten. Weitere Informationen

Gutachten Fördermöglichkeiten Solarausbau Berlin

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat untersuchen lassen, welche Fördermöglichkeiten für Photovoltaik-Projekte über die Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz 2021 (EEG) hinaus bestehen.

Das Gutachten wurde gemeinsam vom Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität – IKEM und dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme – Fraunhofer ISE erstellt. Es wurde zum einen geprüft, welche Förderungen rechtlich zulässig sind und zum anderen für welche Projekte eine Förderung neben dem EEG die Wirtschaftlichkeit weiter verbessert.

Ergebnis ist, dass eine Förderung zusätzlich zur EEG-Förderung zulässig ist, soweit die ergänzende Förderung eine Förderlücke schließt und die beihilferechtlichen Vorgaben berücksichtigt werden.

  • Gutachten zu den Fördermöglichkeiten für Photovoltaik-Projekte durch Berlin über die Förderung

    PDF-Dokument (1.1 MB)