Tempodrom

Tempodrom

Das Tempodrom ist eine Event- und Konzertlocation in der Nähe des Potsdamer Platzes. Auffällig ist das futuristisch anmutende Dach, das an ein Zirkuszelt erinnert.

Tempodrom

© www.enrico-verworner.de

Aktuelle Veranstaltungen im Tempodrom »

Das Tempodrom ist eine Veranstaltungshalle in der Nähe des Potsdamer Platzes. Die Krankenschwester Irene Moessinger gründete das Tempodrom 1980 als Veranstaltungsort für die Menschen in West-Berlin. Fünf Jahre später musste das Tempodrom vom Potsdamer Platz nach Berlin Tiergarten verlegt werden. Ein weiterer Umzug wurde nötig, als das Regierungsviertel neu entstand. Im Jahr 2001 wurde das Neue Tempodrom mit der Verleihung des Europäischen Filmpreises eröffnet.

Architektur des Tempodroms

Das Tempodrom in seiner heutigen Form wurde vom Büro von Gerkan, Marg und Partner entworfen. Besonders auffällig ist das zeltartige Dach des Betonbaus, das an ein Zirkuszelt erinnert. Damit wird die ursprüngliche Form des Tempodroms wieder aufgegriffen. Kernstück des Gebäudes ist die Große Arena, die wie ein modernes Amphiteater gebaut ist. Außerdem befindet sich mit dem Liquidrom eine Therme im Bau.

Informationen

Karte

Adresse
Möckernstraße 10
10963 Berlin
Internetadresse
www.tempodrom.de
Öffnungszeiten
abhängig von der Veranstaltung
Eintrittspreise
abhängig von der Veranstaltung
Barrierefrei
Behindertenparkplätze auf dem Vorplatz. Ausgewiesene Plätze für Besucher mit Blindenführhunden. Ober- und Unterrang inkl. Manege vom Foyer aus per Fahrstuhl erreichbar. Behindertentoiletten im Unterrang.
Telefon
030 / 74 73 70

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

In der Nähe

Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.

| Aktualisierung: 23. Juli 2018