Schloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg

Das Schloss Charlottenburg zeigt in seiner Ausstellung die höfische Geschichte Brandenburg-Preußens von der Barockzeit bis ins frühe 20. Jahrhundert.

Schloss Charlottenburg

© dpa

Von 1695 bis 1699 ließ Sophie Charlotte, Gattin des Kurfürsten Friedrich III., ein Lustschloss nach dem Entwurf des Architekten Johann Arnold Nering errichten. Anlässlich der Krönung Friedrichs zum ersten preussischen König 1701, wurde das Schloss zu einer stattlichen Anlage mit Ehrenhof erweitert. Dies führte der schwedische Baumeister Johann Friedrich Eosander aus. 1740 - 1747 entstand der östliche Neue Flügel durch Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff als Residenz Friedrichs des Großen. Nach dem frühen Tod der preußischen Königin wurde das Schloss in Charlottenburg umbenannt.

Ausstellung im Schloss Charlottenburg

Die im Schloss gezeigte Ausstellung umfasst barocke Paradekammern, ein Porzellankabinett, die Ahnengalerie und eine Schlosskapelle. Des weiteren sind im Gebäude das Museum für Vor- und Frühgeschichte, die Galerie der Romantik und die Gipsformerei untergebracht.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Spandauer Damm 10
14059 Berlin
Telefon
0331 96 94 200
Internetadresse
www.spsg.de
Öffnungszeiten
November bis März: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr,
Eintrittspreise
10 Euro, ermäßigt 7 Euro
Barrierefreier Zugang am Alten Schloss. Links neben dem Gebäudevorsprung in der Mitte befindet sich eine Säule mit Klingel und Gegensprechanlage. Teile des Obergeschosses sind durch einen Aufzug erreichbar. Im Erdgeschoss befinden sich barrierefreie Toiletten.
Führungen
Bitte im Schloss erfragen
Hinweise
Aus konservatorischen Gründen ist die Mitnahme von Kinderwagen in die Ausstellungsräume nicht gestattet.

Weitere Themen

Museum Berggruen in Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de

Museumsführer Charlottenburg-Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf beheimatet unter anderem das Bröhan-Museum, das Museum Berggruen und die Gedenkstätte Plötzensee. mehr

Sanierung am Schloss Charlottenburg
© dpa

Museumsführer: Schlösser & Gärten

Das Schloss Charlottenburg, das Jagdschloss Grunewald oder das Schloss und der Landschaftsgarten Pfaueninsel locken mit Gemäldegalerien und höfischer Geschichte Jahr für Jahr tausende Besucher an. mehr

Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche
© dpa

Charlottenburg

Die wichtigsten Informationen, Adressen und Nachrichten aus Charlottenburg. mehr

Quelle: Stiftung Preussische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 16. März 2018