Fort Hahneberg

Fort Hahneberg
Bild: BA Spandau

Dem Schutze Spandaus, seiner Zitadelle und Rüstungsbetriebe sollte Fort Hahneberg dienen. 1886 zur Fertigstellung festungstechnisch bereits überholt, wurde es als einziges von vier geplanten Forts ausgeführt und bis 1945 militärisch genutzt. Ab 1952 lag es im Grenzgebiet und durfte nur von DDR-Grenztruppen betreten werden. In dieser Zeit ist eine bizarre Ruinenlandschaft entstanden, die Tausenden Fledermäusen ein Winterquartier bietet.