Lilienthal-Gedenkstätte

Lilienthal Gedenkstätte 3
Bild: BA Steglitz-Zehlendorf, Fachbereich Grünflächen

Der Maschinenbau-Ingenieur Otto Lilienthal (1848–1896) hatte 1874 mit dem Bau von Flugapparaten begonnen. In Derwitz und den Rhinower Bergen gelangen ihm 1891 die ersten sicheren Gleitflüge der Geschichte. Drei Jahre später ließ er sich in Lichterfelde den 15 m hohen „Fliegeberg“ aufschütten. Der Berliner Architekt und Steglitzer Stadtbaurat Fritz Freymüller gestaltete ihn 1932 zur Lilienthal-Gedenkstätte um.