Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion

Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion
Bild: Partner für Berlin/FTB-Werbefotografie

Zu DDR-Zeiten nutzte vor allem der Sportclub Dynamo, die Sportorganisation der Stasi, das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Prenzlauer Berg. 1951 für die „3. Weltjugendfestspiele der DDR“ errichtet und in den 1990er Jahren modernisiert, bietet die Anlage heute 20 000 Zuschauern Platz. Neben Spielen des Football-Teams Berlin Thunder und der Hertha-BSC-Amateure finden hier auch Konzerte statt.