Inhaltsspalte

Arbeitsgruppen Extern

Arbeitsgruppen 'Menschen mit Behinderung' bei den Senatsverwaltungen (Stand: 06/2020)

Die Arbeitsgruppen werden je nach Bedarf monatlich, viertel- oder halbjährlich einberufen.

Durch diese soll die rechtzeitige Beteiligung von Betroffenen zur Findung von sachgerechten Lösungen für die vielfältigen Problemlagen in allen Lebensbereichen von Menschen mit Behinderung ermöglicht werden, Fehlentwicklungen verhindert und nicht zuletzt den Partizipationsanspruch von Menschen mit Behinderung mit dem praktischen Nutzen für die beteiligten Verwaltungen, Verkehrsträger etc. verbinden.
Ziel der Arbeit ist ein rechtzeitigeres Erkennen von Handlungsnotwendigkeiten sowie einen besseren Informationsfluss zwischen den Verwaltungen und dem LfB-Bereich sowie eine schnellere und bessere Konsensfindung unter direkter Einbeziehung aller beteiligten Gruppen sowie rechtzeitige Beteiligung von Betroffenen. Bei einem guten Funktionieren der Arbeitsgruppen sollte es möglich sein, Verstöße gegen die Regelungen zur Gleichstellung behinderter Menschen vielfach im direkten Gespräch zwischen den Betroffenen zu klären und auszuräumen.

Mit den Arbeitsgruppen wird auch die Verpflichtung aus Artikel 4 Absatz 3 der UN-Behindertenrechtskonvention zur engen Konsultation und aktiven Beteiligung erfüllt.

Die Arbeitsgruppen werden von der jeweiligen Senatsverwaltung einberufen und geleitet.

In allen Arbeitsgruppen sind, neben den durch den Landesbeirat entsandten hier benannten Personen, regelmäßig der Landesbeauftragte, eine Vertreterin oder ein Vertreter aus dem Kreis der bezirklichen Beauftragten und dem Fachbereich Behindertenpolitik der Senatssozialverwaltung vertreten.

Es besteht die Möglichkeit, dass durch die jeweiligen Senatsverwaltungen Mitglieder und Gäste zu den Arbeitsgruppen hinzukommen bzw. eingeladen werden, die der Geschäftsstelle nicht bekannt sind.

Anmerkung: berufene Mitglieder des Landesbeirats sind im Folgenden in Fettdruck aufgeführt

  • Senatsverwaltung

    durch den Landesbeirat benannte Mitglieder

  • Senatskanzlei und Wissenschaft – Bereich Hochschule und Wissenschaft

    Ute KrämerNETZWERK ARTIKEL 3 e. V.
    Gaston von Krshiwoblozki – Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen in Berlin

  • Kultur und Europa – “Barrierefreiheit und Inklusion von Menschen mit Behinderungen”

    Thomas Zander – Elternverein Hörbehinderter Kinder Berlin-Brandenburg e. V.
    Gerlinde Bendzuck – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.
    Stefan Schenck – Landessportbund Berlin e. V.
    Andreas Krüger – ABSV Berlin gegr. 1874 e. V.
    ggf. vertreten durch:
    Fritz–Bernd Kneisel – Schwerhörigen-Verein Berlin e. V.
    Dr. Manfred Schmidt – Ehrenvorsitzender Landesbeirat
    Ursula Lehmann – Rollstuhlaktivistin
    Elvi Haugk

  • Finanzen

    Jochen Gärtner – SoVD
    Dr. Peter Sdorra – Deutscher Verein der Blinden- und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (DVBS)
    Sabine Schwarz – Hauptschwerbehindertenvertretung
    Gerd Miedthank – Sozialdenker e. V.
    Katharina Holl – Netzwerk behinderter Frauen
    Agnieszka Witkowska – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.-Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung
    Ursula Lehmann – Rollstuhlaktivistin

  • Integration, Arbeit und Soziales

    Jochen Gärtner – SoVD
    Katharina Holl – Netzwerk Behinderter Frauen Berlin e. V.
    Sevgi Bozdag – InterAktiv e. V.
    Ute KrämerNETZWERK ARTIKEL 3 e.V.
    Stefan Schenck – Landessportbund Berlin e. V.
    Gerlinde Bendzuck – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.
    Birgit Stenger – Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben
    Thomas Zander – Elternverein hörbehinderter Kinder Berlin-Brandeenburg e. V.
    Katja Fischer – Gehörlosenverband e.V.
    Martin Schultz – Berliner Behindertenverband e. V.
    Ulrike Haase – Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V. – Integration

  • Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

    Birgit Stenger – Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen – ASL e. V.
    Katharina Holl – Netzwerk Behinderter Frauen Berlin e. V.
    Sevgi Bozdag – Inter Aktiv e. V.
    Thomas Zander – Elternverein Hörbehinderter Kinder Berlin-Brandenburg e. V.
    Gerlinde Bendzuck – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
    Ute KrämerNETZWERK ARTIKEL 3 e.V.
    Margarete Voelzke – Pro Retina e.V, Regionalgruppe Berlin/Brandenburg
    Gerd Miethank – Sozialdenker e.V.
    Ulrike Haase – Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V.

  • Inneres und Sport

    Thomas Zander – Elternverein Hörbehinderter Kinder Berlin-Brandenburg e. V.
    Sabine Schwarz – Hauptschwerbehindertenvertretung
    Stefan Schenck – Landessportbund Berlin e. V.
    Dr. Peter Sdorra – Deutscher Verein der Blinden- und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (DVBS)
    Holger MetzingSHG Jung-und-Parkinson Berlin
    Joachim Günzel – Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin e.V.
    Klaas Brose – Behindertensportverband e. V.
    Kirsten Ulrich – Netzwerk Inklusion
    Agnieszka Witkowska – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.-Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung
    Martin Schultz – Berliner Behindertenverband e.V.

  • Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

    Jochen Gärtner – SoVD
    Daniel Fischer – Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
    Thomas Zander – Elternverein Hörbehinderter Kinder Berlin-Brandenburg e.V.
    Dr. Peter Sdorra – Deutscher Verein der Blinden- und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS)
    Agnieszka Witkowska – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.- Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung
    Gérard-L.Toeppich – Gehörlosenverband Berlin e.V.
    Felix Tautz – Berliner Behindertenverband e. V.
    Stephan Neumann – Schwerbehindertenvertretung Senatskanzlei

  • Stadtentwicklung und Wohnen

    Gerlinde Bendzuck – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.
    Sevgi Bozdag – InterAktiv e.V.
    Peter Woltersdorf – ABSV gegr. 1874 e. V.
    Eiko Henke – ABSV Berlin gegr. 1874 e. V.
    Manuela Myszka – ABSV Berlin gegr. 1874 e.V
    Corinna Lichtenberg – IG ÖPNV “kennen und Lieben lernen”
    Beate Ender – Spontanzusammenschluss Mobilität für Behinderte
    Ursula Lehmann – Rollstuhlaktivistin
    Lutz Dürichen – AK “Kleinwuchs und Barrierefreiheit” Bundesverband kleinwüchsige Menschen und ihre Familien
    Arndt Hellinger – Berliner Behindertenverband e. V.
    Dr. Jürgen Schneider – Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung a . D.

  • Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

    Gerlinde Bendzuck – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.
    Kathrin Geyer – Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Berlin e. V.
    Evelyn Borchert – Fahrgastbeirat
    Beate Ender – Spontanzusammenschluss Mobilität für Behinderte
    Peter Woltersdorf – ABSV Berlin gegr. 1874 e. V.
    Corinna Lichtenberg – IG ÖPNV “kennen und Lieben lernen”
    Bärbel Reichelt – Berliner Behindertenverband e. V.
    Ursula Lehmann – Rollstuhlaktivistin
    Lutz Dürichen – AK “Kleinwuchs und Barrierefreiheit” Bundesverband kleinwüchsige Menschen und ihre Familien
    Eiko Henke – ABSV Berlin gegr. 1874 e. V.
    Arnd Hellinger – Berliner Behindertenverband e. V.
    Dr. Helmuth Scheel – Pro Retina Deutschland e. V. Berlin-Brandenburg
    Dr. Jürgen Schneider – Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung a. D.

  • Bildung, Jugend und Familie – Bereich Jugend und Familie

    Stephanie Loos – Kooperationsverbund AUTISMUS Berlin gGmbH
    Claudia Groth – Kinder Pflege Netzwerke e. V.
    Holger MetzingSHG Jung-und-Parkinson Berlin
    Gaston von Krshiwoblozki – Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen in Berlin
    Uwe Danker – proREMUS e. V.
    Martin Prinz – Stephanus Stiftung

  • Wirtschaft, Energie und Betriebe

    Jochen Gärtner – SoVD
    Uwe Wegener – bipolaris e.V.
    Ulrich Hundt – Berliner Zentrum selbstbestimmtes Leben e.V.
    Britta Sommer – Dt. Rheuma-Liga
    Agnieszka Witkowska – Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.- Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung