Inhaltsspalte

20 Jahre Städtepartnerschaft

Einweihung Treptow-Köpenick-Platz
Bürgermeister Becerra und Bürgermeister Igel bei der Platzeinweihung
Bild: Nierich/Schrick
Bildvergrößerung: Enthüllung TK-Schild
Enthüllung Treptow-Köpenick-Schild
Bild: Nierich/Schrick

Vor zwanzig Jahren, am 20. Mai 1998 unterzeichneten die damaligen Bürgermeister von Berlin-Köpenick und Cajamarca eine Städtepartnerschaftsvereinbarung. Aus Anlass des 20jähriges Jubiläums der Unterzeichnung besuchen Bezirksbürgermeister Oliver Igel und BVV-Vorsteher Peter Groos auf Einladung des peruanischen Bürgermeisters vom 18. bis 22. Mai 2018 die Partnerstadt. Begleitet werden sie von Vertreter/innen verschiedener Institutionen wie dem Kindergarten „Kleiner Fratz“, dem Krankenhaus Hedwigshöhe und weiteren ehrenamtlich Engagierten, die seit vielen Jahren die Städtepartnerschaft in praktische Erfahrungen umsetzen und weiterentwickeln. Zum Besuchsprogramm gehört die feierliche Einweihung des Treptow-Köpenick-Platzes am 20. Mai 2018, Besprechungen mit Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie Besichtigungen der Partnerschaftseinrichtungen wie z.B. einer Schule, Kindergärten und einer Einrichtung für Kinder mit Behinderung. Ziel der Reise ist es, die partnerschaftlichen Verbindungen weiter zu vertiefen und auszubauen. Konkret sollen ein Fachaustausch zur Mitbestimmung von Senior/innen, ein Wissensaustausch zwischen Krankenhäusern und eine Schulpartnerschaft realisiert werden.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel hierzu: „Ich bin sehr stolz auf das 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Cajamarca. Wesentlich zu ihrem Erfolg trägt bei, dass es auf beiden Seiten ein so großartiges ehrenamtliches Engagement gibt, diese Städtepartnerschaft immer wieder mit neuen Ideen und Projekten auszugestalten, wofür ich mich ganz herzlich bedanke. Gemeinsam ist es uns gelungen, das Projekt der „Einen Welt“ voranzutreiben. In diesem Sinne fühlen wir uns dem Ziel 17 der „Globalen Nachhaltigkeitsziele“ der Vereinten Nationen weiter verpflichtet, in dem es heißt, die globalen Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung sollen mit neuem Leben erfüllt werden. Genau das wollen wir in Treptow-Köpenick gemeinsam mit unseren peruanischen Partnern tun.“

20 Jahre Städtepartnerschaft

zur Bildergalerie