Inhaltsspalte

Europäische Verwaltungspraktika gehen in die nächste Runde

LoGo Europe 2.0
Bild: BA Treptow-Köpenick

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick beteiligte sich gemeinsam mit anderen Bezirksämtern an dem Qualifizierungsprojekt „LoGo Europe 2.0“. Fast 40 Verwaltungsfachleute, darunter vier aus Treptow-Köpenick, absolvierten im Jahr 2014 ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Stadtverwaltungen in den Niederlanden, der Türkei, Belgien, Italien, Großbritannien, Frankreich, Polen. Auch in diesem Jahr wird das Projekt unter dem Namen „LoGo Europe 2015“ im Rahmen des Berliner Programms „Wissenstransfer“ fortgesetzt.

Zur feierlichen Abschlussveranstaltung am 11. Februar 2015 im Schöneberger Rathaus begrüßten die Bezirksbürgermeister und die bezirklichen Europabeauftragten die Projektteilnehmer/innen und die extra angereisten europäischen Partner ganz herzlich. Die Projektteilnehmer/innen berichteten anschaulich von ihrem „Abenteuer“ Europa, von ihren ganz unterschiedlichen Erfahrungen in einer europäischen Verwaltung und darüber, welche Ideen und Anregungen sie von ihrem Auslandspraktikum mitgebracht haben. So unterschiedlich die Verwaltungen in den Nachbarländern auch funktionieren, einen Rat haben die Teilnehmer/innen alle für ihre Nachfolger/innen: „Geht hinaus, nutzt diese Chance, geht offen auf die Menschen zu und seid aktiv – dann wird so ein Auslandspraktikum ein voller Erfolg!“

LoGo Europe 2.0
Oliver Igel (mitte) beglückwünschte die vier Mitarbeiter/innen des Bezirksamtes Treptow-Köpenick
Bild: BA Treptow-Köpenick

Anschließend bekamen die Teilnehmenden die Europässe überreicht. Bezirksbürgermeister Oliver Igel beglückwünschte die vier Mitarbeiter/innen des Bezirksamtes Treptow-Köpenick zu ihren erfolgreichen Praktika in der Abteilung Parks und Freizeit in Belfast, in der Stadtplanung von Brüssel, im Jugendamt von Amstelveen und im Europareferat von Birmingham.