Aktuelle Sprache: Deutsch

Bahn-Streik ab Mittwochabend: Berliner S-Bahn betroffen

Lokführerstreik - Impressionen

Ein Signal steht auf der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Warschauer Straße auf Rot.

Der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL wirkt sich auch auf Berlin aus. «Es werden massive Beeinträchtigungen des S-Bahnverkehrs erwartet», teilte die S-Bahn am Dienstagabend auf X, vormals Twitter, mit.

Die GDL hat ihre Mitglieder zu einem Warnstreik von Mittwoch, 22 Uhr, bis Donnerstag, 18 Uhr, aufgerufen. Nach Angaben der Berliner S-Bahn kann es bereits vor Streikbeginn und nach Streikende zu Beeinträchtigungen kommen. «Nutzen sie alternative Verkehrsmittel», riet die S-Bahn.

BVG wird nicht bestreikt

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind nicht vom Streik der Lokführergewerkschaft betroffen. Die Busse, U-Bahnen, Straßenbahnen und Fähren werden wie gewohnt unterwegs sein.

Autor:in: dpa/BerlinOnline
Veröffentlichung: 15. November 2023
Letzte Aktualisierung: 15. November 2023

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

Regen

Warnung vor Unwettern am Freitag

In Berlin und Brandenburg können im Laufe des Freitags teils schwere Gewitter mit Starkregen und Hagel auftreten. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Vorabinformation Unwetter heraus.  mehr