Aktuelle Sprache: Deutsch

Kfz-Zulassung auch für gewerbliche Kundinnen und Kunden online möglich

Auto-Zulassung

Mit Inkrafttreten der Fahrzeugzulassungs-Verordnung können ab Ende dieser Woche auch Autohäuser, Fuhrparkmanagerinnen und -Manager sowie sonstige Gewerbetreibende ihre Fahrzeuge online zulassen.

Wie die Senatskanzlei Berlin mitteilte, gehört Berlin damit zu den ersten Bundesländern, in welchen auch gewerbliche Kundinnen und Kunden Neuzulassungen, Wiederzulassungen und Umschreibung von Fahrzeugen, Adressänderungen und Außerbetriebssetzungen vollumfänglich digital erledigen können. Für Privatpersonen ist dies bereits seit Oktober 2019 möglich.

Fahrzeuge können sofort in Betrieb genommen werden

Das Online-Verfahren wird rund um die Uhr verfügbar sein. Nach Abschluss des digitalen Antrags erhalten Kundinnen und Kunden sofort einen vorläufigen Bescheid, mit welchem sie sofort am Straßenverkehr teilnehmen dürfen - sofern sie bereits über die ungestempelten Kennzeichen verfügen. Der Bescheid ist zehn Tag lang gültig. Laut Mitteilung werden in Berlin täglich rund 1800 gewerbliche Zulassungsanträge bearbeitet. Martina Klement, Chief Digital Officer des Landes Berlin betonte: «Mit der Online-Zulassung für gewerbliche Kunden gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung. Nunmehr ist das gesamte Verfahren der Kfz-Zulassung in Berlin digitalisiert.»

Autor:in: BerlinOnline
Veröffentlichung: 4. September 2023
Letzte Aktualisierung: 5. September 2023

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

Regen

Warnung vor Unwettern am Freitag

In Berlin und Brandenburg können im Laufe des Freitags teils schwere Gewitter mit Starkregen und Hagel auftreten. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Vorabinformation Unwetter heraus.  mehr