Aktuelle Sprache: Deutsch

Wind- und Sturmböen am Donnerstag

Sturm

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Donnerstag von 10 bis 20 Uhr vor Windböen in Berlin und Nordbrandenburg, im Süden Brandenburgs vor Sturmböen.

Wie der DWD am Donnerstag mitteilte, haben die Windböen in Nordbrandenburg und Berlin eine Geschwindigkeit von bis zu 55 Stundenkilometern. Der Wetterdienst hat deshalb eine Wetterwarnung der Stufe 1 herausgegeben.

Schauer und vereinzelte Gewitter

Im Süden Brandenburgs warnen die Meteorologen vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern und sprechen eine Warnung vor markantem Wetter (Stufe 2) aus. Der Tag beginnt in Berlin und Nordbrandenburg zusätzlich mit Schauern und vereinzelten Gewittern. Die Temperaturen erreichen 22 bis 24 Grad.

Auflockerungen in den Nacht

In der Nacht zu Freitag lockert es zwischenzeitlich immer wieder auf und die Schauer ziehen sich zurück. Es kühlt ab auf etwa 15 Grad. Der Freitag wird laut der Vorhersage bewölkt und überwiegend trocken bei Höchstwerten um die 23 Grad, zwischendurch zeigt sich die Sonne. Die Nacht zu Samstag soll trocken bleiben bei Tiefstwerten von 14 bis 11 Grad. Am Samstag gibt es einen Wechsel von sonnigen und wolkigen Phasen, dabei fällt kein Regen. Die Temperaturen steigen laut DWD auf 21 bis 23 Grad.

Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Wetter-Vorhersage für Berlin
Veröffentlichung: 3. August 2023
Letzte Aktualisierung: 3. August 2023

Weitere Meldungen

Hitze

Hitzewarnung am Mittwoch

Am Mittwoch müssen sich die Menschen in Berlin und Brandenburg auf schwüles und drückendes Wetter gefasst machen.  mehr