Fünf Berliner Impfstellen schließen im Februar

Fünf Berliner Impfstellen schließen im Februar

Die Anzahl der vom Senat beauftragten Impfstellen und Impfzentren wird reduziert. Vier Impfstellen und ein Impfzentrum stellen den Betrieb im Februar ein.

Corona-Impfzentrums Messe Berlin

© dpa

Das teilte die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung am Donnerstag (17. Februar 2022) mit. Die Corona-Impfstellen in den Spandauer Arcaden, im Lindencenter, auf dem Ikea-Parkplatz in Tempelhof und im Freizeitforum Marzahn schließen zum 24. Februar. Die letzte Impfmöglichkeit ist dort am Mittwoch, dem 23. Februar.

Impfzentrum an der Messe schließt Ende Februar

Das Impfzentrum an der Messe Berlin stellt den Betrieb am 28. Februar ein. Impfwilligen stehen im März unter anderem noch die Impfzentren im ICC und im ehemaligen Flughafen Tegel, die Impfstellen im Ikea Lichtenberg, im Ring-Center sowie der Impf-Drive-In in Lichtenberg zur Verfügung. Hintergrund sei die schwindende Auslastung der Impfzentren. Bereits jetzt werden laut Senat rund zwei Drittel der Impfungen von Haus- und Fachärzten durchgeführt. Darüber hinaus führen auch Apotheken Corona-Impfungen durch.
Autor:in: BerlinOnline
Weiterführende Informationen: Impfstellen in Berlin
Veröffentlichung: 18. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2022

Weitere Meldungen