Schiedsämter

Mediation
Bild: fotodo / Fotolia.com

Das Schiedsverfahren ist eine Einrichtung zur vor- und außergerichtlichen Klärung bestimmter Rechtsstreitigkeiten. Dies betrifft sowohl zivil- als auch strafrechtliche Angelegenheiten. In jedem Bezirk gibt es ehrenamtlich tätige Schiedsfrauen und –männer, die von der Bezirksverordnetenversammlung für die Dauer von jeweils fünf Jahren gewählt werden. Ihre Aufgabe ist es, zwischen den Streitenden zu vermitteln.

Sie unterliegen der absoluten Schweigepflicht und haben die nötigen Befugnisse, um eine rechtlich verbindliche Einigung durchzuführen. Die Verfahren finden zumeist in privater Umgebung statt. Aufgabe der Schiedsleute ist es, einvernehmliche Lösungen für Streitigkeiten zu finden.

Für das Schiedsverfahren ist die Schiedsperson örtlich zuständig, in deren Schiedsamtsbezirk die Gegenpartei wohnt.

Schiedsamtsbezirk 1

Postleitzahlenbereiche: 13583, 13589 und 13591

  • Schiedsmann

    Werner Eckel

  • Anschrift

    Ernst-Bruch-Zeile 12, 13591 Berlin

  • Telefon

    0172 391 30 26

  • Sprechzeit

    nach telefonischer Vereinbarung

  • Vetretung

    Dietmar Zacher, (Schiedsamtsbezirk 2)

Schiedsamtsbezirk 2

Postleitzahlenbereiche: 13581, 13593, 13595, 13597, 14052 und 14089

  • Schiedsmann

    Dietmar Zacher

  • Anschrift

    Käthe-Heinemann-Weg 33, 13591 Berlin

  • Telefon

    (030) 80 92 03 42

  • Sprechzeit

    nach telefonischer Vereinbarung

  • Vertretung

    Anke Christoph (Schiedsamtsbezirk 3)

Schiedsamtsbezirk 3

Postleitzahlenbereiche: 13585, 13587, 13599, 13627 und 13629

  • Schiedsfrau

    Anke Christoph

  • Anschrift

    Zörgiebelweg 15, 13591 Berlin

  • Telefon

    0176 61 56 1467

  • Sprechzeit

    nach telefonischer Vereinbarung

  • Vertretung

    Werner Eckel (Schiedsamtsbezirk 1)