Altocumulus

Altocumulus

Altocumuluswolken (lateinisch altum für „Höhe“ und cumulus für „Anhäufung“) sind in ihrer Erscheinungsform weiße oder graueweiße Flecken oder Wolkenfelder, die teilweise faserig aussehen und zusammengewachsen sein können. Häufig findet man im diesem Zusammhang auch den auch den Begriff "Schäfchenwolken".
Cumuluswolke
© dpa

Kleine Wolkenkunde

Cumulus, Nimbostratus und Cirrocumulus: Die kleine Wolkenkunde erklärt die häufigsten Wolkenbilder. mehr

Aktualisierung: 20. August 2015