Marathon-Wetter 2019: Es wird nass

Marathon-Wetter 2019: Es wird nass

Die Läuferinnen und Läufer beim Berlin Marathon 2019 müssen sich wohl auf eine feuchte Strecke einstellen. Die Vorhersage für Sonntag sieht einige Regenstunden für Berlin.

Berlin Marathon 2017

© dpa

Teilnehmer spiegeln in Berlin beim 44. Berlin-Marathon auf dem Potsdamer Platz in einer Pfütze.

Am Samstag ist es noch teils bewölkt, teils freundlich. Ab Samstagnachmittag werden jedoch bereits vereinzelte Gewitter erwartet. Meteorologen machen den Sportlern in der Hauptstadt also für den Marathon-Sonntag (29. September 2019) wenig Hoffnung auf einen trockenen Zieleinlauf. Laut Deutschen Wetterdienst (DWD) soll es nass und stark bewölkt sein. Zunächst rechnen die Meteorologen nur in der Nordhälfte Brandenburgs mit Regen, im weiteren Tagesverlauf breitet sich dieser dann aber auch in Richtung Süden aus. Die Höchstwerte liegen bei 21 Grad.

Wetter am Marathon-Wochenende

  • Freitag, 06.12
    max4°C
    min-1°C
    1 Std.
    14 Std.
    20 km/h
  • Samstag, 07.12
    max8°C
    min4°C
    1 Std.
    11 Std.
    24 km/h
  • Sonntag, 08.12
    max9°C
    min7°C
    0 Std.
    9 Std.
    24 km/h
  • Freitag, 13.12
    max5°C
    min3°C
    2 Std.
    0 Std.
    17 km/h

Aktualisierung: 27. September 2019