Private Stadtrundfahrten mit dem eigenen Gefährt

Private Stadtrundfahrten mit dem eigenen Gefährt

Sie kommen mit dem Reisebus, dem Minivan oder dem eigenen Auto nach Berlin und wollen damit eine private Stadtrundfahrt unternehmen? Informationen zu Touren mit eigenen oder gemieteten Fahrzeugen.

  • Potsdamer Platz in Berlin© dpa
    Der Potsdamer Platz in Berlin ist eines von vielen Zentren der Hauptstadt und eine beliebte Touristenattraktion.
  • Fahrrad-Taxi© picture alliance / dpa
    Touristen in einem dreirädrigen Fahrrad-Taxi am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor.
Im eigenen Reisebus, Auto oder Minibus durch Berlin fahren und dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken- diese Möglichkeit bietet unser Partner Rent-a-Guide. Sie bringen den Bus, das Auto oder den minibus mit- rent-a-guide organisert den Stadtführer und die Route. Bei Bedarf kümmert sich das Unternehmen auch um die Anmietung eines Busses oder Minibusses.

Mit dem eigenen Fahrzeug durch Berlin

Stadtrundfahrt "Berlin im Überblick"

Ideal für Berlin-Einsteiger: Die Stadtrundfahrt mit Guide im eigenen Fahrzeug führt Touristen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Fernsehturm, dem Boulevard Unter den Linden, dem Potsdamer Platz, dem Regierungsviertel und dem Ku'damm. Auf Wunsch vermittelt Rent-a-Guide ein passendes Fahrzeug. Die Kosten werden zusätzlich zum Honorar für die Stadtführung berechnet.

Stadtrundfahrt "City-Tour" zeigt Berlins neue Quartiere

Die Stadtrundfahrt "City-Tour" zeigt Besuchern die neuen Berliner Quartiere. Zu den bekanntesten zählen der Potsdamer Platz und das Regierungsviertel. Es ist vorgesehen, dass die teilnehmende Gruppe ihr eigenes Fahrzeug zum Startpunkt mitbringt, auf Wunsch kann es auch von rent-a-guide organisiert werden. Für die Vermittlung des Minibusses fallen Zusatzkosten an.

stadt

Stadtrundfahrten im Minibus

Stadtrundfahrt: Individuelle Stadtrundfahrt nach eigenen Wünschen

Für Gruppen bis zu sieben Personen bietet rent-a-guide individuelle Stadtrundfahrten durch Berlin oder Potsdam an. Gemeinsam mit einem Guide werden der Tag, Treffpunkt, die Dauer sowie Stationen der Tour bestimmt. Im Preis enthalten sind die Kosten für das Fahrzeug und den Stadtführer. Auch Stadttouren für Gruppen mit mehr als sieben Personen sind möglich.

Stadtrundfahrt: Dreistündige Berlin-Stadtrundfahrt

Bei dieser dreistündigen Berlin-Stadtrundfahrt bestimmen Sie selbst den Termin und den Startpunkt der Tour. Mit einem Stadtführer und Minibus werden dann bekannte Sehenswürdigkeiten und Plätze Berlins angefahren: das Brandenburger Tor, der Kurfürstendamm, die Hackeschen Höfe, das Regierungsviertel, der Checkpoint Charlie und Kreuzberg. Die Tour beinhaltet außerdem zwei Aussteige mit kleineren Rundgängen. Das Fahrzeug wird von rent-a-guide gestellt, sein Preis ist in den Gesamtkosten der Rundfahrt enthalten.

Stadtrundfahrt: Die Berliner Kieztour

Die Stadtrundfahrt führt in Berlins gemütliche Ecken und typische Kieze. Ziele sind unter anderem die Bezirke Prenzlauer Berg, Neukölln und Kreuzberg. Hier führt der Guide die Teilnehmer auch zu den Ausgehmeilen und den besten Currywurstbuden. Das Fahrzeug wird von rent-a-guide organisiert und ist im Preis enthalten.

Stadtrundfahrt nach Potsdam/Sanssouci

Mit dem Bus geht es von Berlin nach Potsdam, dort zeigt ein Stadtführer die Innenstadt, das Holländische Viertel und die Russische Kolonie Alexandrowka. Den Höhepunkt bildet der Besuch des Schlosses Sanssouci. Die Tour dauert etwa vier Stunden.

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: 22. März 2016

Stadtrundfahrten durch Berlin