Malchower See

Malchower See

Der Malchower See im Ortsteil Hohenschönhausen bietet durch die vielen Grün- und Waldflächen ein vielseitiges Freizeitangebot.

Malchower See

© dpa

Der Malchower See ist besonders für Angler und Radfahrer ein beliebtes Erholungsgebiet.

Der Malchower See im Bezirk Lichtenberg ist eingerahmt von viel Natur. Im Südosten des Sees befindet sich ein Park mit Rasenfläche, im Süden ein Waldstück mit Eschen, Ahorn und Pappeln, im Westen eine Wiese und Röhricht und im Norden eine Bruchwaldzone. Der See liegt in der Nähe der Malchower Aue und dem Golfresort Berlin Pankow und lädt besonders zu Fahrradtouren oder zum Angeln ein. Für letzteres stehen insgesamt fünf Angelstellen zur Verfügung. Kinder können sich auf dem nahegelegenen Abenteuerspielplatz austoben.

Sport, Freizeit & Öffentliche Toiletten

Baden im Malchower See

Das Baden im Malchower See ist aus Natur- und Tierschutz-Gründen nicht gestattet.

Cafés, Bars & Restaurants

Wissenswertes zum Malchower See

Die Entstehung des Malchower Sees geht zurück in die Weichsel-Eiszeit vor 25.000 bis 16.000 Jahren. Zu dieser Zeit veränderte das Brandenburger Stadium die Barnimplatte, wodurch diese abgelagert und erodiert wurde. Hieraus entstanden Vertiefungen, die sich mit Eis füllten und anschließend zu Toteisblöcken wurden. Nachdem das Eis dort geschmolzen war, entstand so der Malchower See, in dem heute viele Tiere ihren natürlichen Lebensraum gefunden haben. Kröten, Frösche, Stockenten, Schwäne und Haubentaucher lassen sich wie viele andere Tiere entdecken.

Malchower See

Adresse
Zum Hechtgraben 169
13051 Berlin

Nahverkehr

Tram
Herbstliches Berlin
© dpa

Berliner Seen

Übersicht der beliebtesten Berliner Seen mit Informationen zu den Badestellen, Freizeitangeboten sowie Cafés und Restaurants in unmittelbarer Nähe. mehr

Aktualisierung: 10. Mai 2017