Bebelplatz: Wo die Nazis Bücher verbrannten

Bebelplatz: Wo die Nazis Bücher verbrannten

Mit der Bücherverbrennung auf dem Bebelplatz zelebrierten die Nazis 1933 mitten in Berlin ein schauriges Ritual. Heute erinnert ein besonderes Denkmal daran.

  • Bebelplatz in Berlin© Mikel Iturbe Urretxa/ Creative Commons
    Bebelplatz in Berlin heute
  • Bücherverbrennung 1933© dpa
    Nach der Machtübernahme lassen die Nationalsozialisten in Universitätsstädten, wie hier vor der Universität Berlin, die Bücher verfemter Autoren verbrennen (Archivfoto vom 10.05.1933). Der 10. Mai 1933 ging als Tag der Bücherverbrennung in die Gesch
  • Bücherverbrennung 1933© dpa
    Nach der Machtübernahme lassen Nationalsozialisten in Universitätsstädten die Bücher verfemter Autoren verbrennen (Archivfoto vom 10.05.1933).
  • Bücherverbrennung 1933© dpa
    Die Schriftsteller (oben v. l.) Ernst Toller, Georg Kaiser, Irmgard Keun (unten v. l.) und Robert Musil (Archivfotos, nur s/w). Der 10. Mai 1933 ging als Tag der Bücherverbrennung in die Geschichte ein. Zehntausende Werke der von den Nazis verfemten Auto
  • Bücherverbrennung 1933© dpa
    Nach der Machtübernahme lassen die Nationalsozialisten in Universitätsstädten die Bücher verfemter Autoren verbrennen (undatiertes Archivfoto). Zehntausende Bücher wurden allein in der Nacht des 10. Mai 1933 ein Raub der Flammen.
  • Bebelplatz Berlin© dpa
    Mahnmal von Micha Ullmann auf dem Bebelplatz zur Erinnerung an die Bücherverbrennung der Nazis im Jahr 1933.
  • Bebelplatz in Berlin© Thomas Quine/ Creative Commons
    Eine der Gedenktafeln des Mahnmalsm, die an die Bücherverbrennung durch die Nazis am 10.Mai 1933 auf dem Bebelplatz, dem damaligen Opernplatz, erinnern soll.
  • Bebelplatz in Berlin© Micha Ullman/ Creative Commons
    Das Mahnmal für die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten auf dem Bebelplatz in Berlin. In einem unterirdischen Raum, der nachts beleuchtet ist, stehen als Sinnbild für die verlorenen Bücher leere Regale.
  • Gedenken an Bücherverbrennung© dpa
    Eine Gruppe von Schülern betrachtet auf dem Bebelplatz in Berlin das Denkmal für die Bücherverbrennung.

Zurück zum Artikel: „Bebelplatz: Wo die Nazis Bücher verbrannten“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Siegessäule© dpa
    Siegessäule am Großen Stern
  • Lustgarten am Berliner Dom© dpa
    Berliner Dom
  • Funkturm© dpa
    Funkturm auf dem Messegelände
  • Deutsches Historisches Museum Berlin© dpa
    Deutsches Historisches Museum
  • Berliner Schloss Musterfassade© dpa
    Berliner Schloss: Die Musterfassade
  • Berliner Schloss - Humboldtforum: Entwürfe© Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / Franco Stella
    Berliner Schloss: Bilder & Entwürfe