Hofbräuhaus-Atmosphäre am Berliner Alexanderplatz

Hofbräuhaus-Atmosphäre am Berliner Alexanderplatz

Warum nach München reisen, wenn die Weißwurst so nah ist? Auch mitten in Berlin gibt es bayrische Bierzeltatmosphäre mit Dirndl, Haxen und original bayrischem Bier.

Weißwurst

© dpa

Eine Weißwurst darf das 12-Uhr-Läuten nicht hören, heißt es. Traditionell wird sie daher zum Frühstück verspeist.

Weißwurst und Bier aus Bayern, Frauen im Dirndl und Männer in Lederhosen- das gibt es auch im ganz und gar unbayrischen Berlin- und zwar im bayerischen Riesen-Wirtshaus Hofbräu am Alexanderplatz.

Vom Fresswürfel zum bayrischen Bierzelt

In der DDR war das zweistöckige Gebäude gegenüber dem Verlagshaus der Berliner Zeitung eine Betriebskantine und wurde aus naheliegenden Gründen "Fresswürfel" genannt. Nach Umbau- und Renovierungarbeiten gibt es dort seit November 2011 rund 1600 Sitzplätze, die Ausstattung ist im weiß-blauen Stil gehalten, die Kellner tragen Lederhose und Dirndl.

Billig ist das Vergnügen nicht: Ein halber Liter Bier kostet 4,20 Euro. Auf der Speisekarte stehen außerdem Würste in allen Variationen, kalt und warm, als Salat oder pur. Dann gibt es die übliche bayerische Kost: halbe Hähnchen mit Kartoffelsalat, Eisbein, Schweinshaxe und Schweinsbraten. Wer davon nicht satt wird, bestellt Schlachterplatte- eine Kombination der verschiedenen Fleischgerichte.

Hofbräuhaus, das nicht so heißen darf

Betreiber des Hofbräu Berlin ist ein Gastronom, der ein ähnliches Restaurant schon in Hamburg betreibt. Mit dem Hofbräuhaus in München verbindet ihn nur die gemeinsame Brauerei. Der Name «Hofbräuhaus» darf aus rechtlichen Gründen in Berlin nicht verwendet werden.

Karte

Nahverkehr

Bus
Tram
Oktoberfeste 2012
© dpa

Oktoberfeste in Berlin

«O´zapft is» gibt es auch in Berlin. Eine Vielzahl von Oktoberfesten holt 2019 die bayrische Lebensart in die Hauptstadt. mehr

Weißwurstcarpaccio mit Petersilien-Senf-Pesto
© dpa

Bayerische Restaurants

Die bayerische Küche ist bodenständig: Eintöpfe, Schweinsbraten, Hendl, Brotzeiten und natürlich die Weißwürste. mehr

Quelle: BerlinOnline/dpa

| Aktualisierung: 7. September 2017