Taxi

Taxi

Taxi-Rufnummern, Fahrpreise und Fahrgast-Rechte in Berlin.

Taxi
© dpa

Auf Berlins Straßen sind rund 7500 Taxis unterwegs. Braucht man eins, winkt man es am Straßenrand heran, geht an einen Taxistand oder bestellt es per Telefon an den gewünschten Ort. Innerhalb des Stadtgebietes sind Preisabsprachen verboten, bezahlt wird nach Taxameter.

Die größten Taxi-Zentralen:

030 44 33 22 Taxi Funk Berlin
030 26 10 26 Funk Taxi Berlin
030 26 30 00 Quality Taxi
030 21 01 01 Würfelfunk
030 21 02 02 City Funk

Tarife & Zuschläge

Berlin hat für alle Taxis verbindliche Tarife, die 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche gelten.

Taxameter-Preis gilt
Im Stadtgebiet Berlins müssen Fahrgäste den Fahrpreis laut Taxameter bezahlen. Individuelle Preisabsprachen mit dem Fahrer sind nur bei Fahrten über das Stadtgebiet (außer Flughafen Schönefeld) hinaus erlaubt.

Normaltarif:

Grundpreis: 3,90 Euro
Kilometerpreis für die ersten sieben Kilometer: 2,00 Euro
Kilometerpreis ab sieben Kilometern: 1,50 Euro
Wartezeit: 30,00 Euro für eine Stunde (gilt auch für verkehrsbedingte Wartezeiten)

Kurzstreckentarif (Winketarif):

Der Kurzstreckentarif gilt nur, wenn das Taxi an der Straße angehalten wird. Dann kommt man für 5 Euro maximal zwei Kilometer weit. Der "Winketarif" gilt nicht bei bestellten Taxis oder Taxis am Halteplatz.

Zuschläge in Taxis:

5,00 Euro in Großraumtaxis ab fünf Personen
1,00 Euro für sperrige Gepäckstücke (pro Stück)
0,50 Euro für eine Fahrt ab Flughafen Tegel
Die Summe der Zuschläge darf maximal 13,00 Euro betragen.

Fahrpreise aus der City zu den Flughäfen

Taxipreise zum Flughafen Schönefeld:

Aus der City-West (Bahnhof Zoo): ca. 45 Euro
Aus der City-Ost (Alexanderplatz): ca. 43 Euro

Taxipreise zum Flughafen Tegel:

Aus der City-West (Bahnhof Zoo): ca. 21 Euro
Aus der City-Ost (Alexanderplatz): ca. 25 Euro

Bezahlen im Taxi

Eine Fahrt in einem Berliner Taxi kann bar, mit Debitkarte (EC-Karte) oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Taxifahrer sind verpflichtet, mindestens drei "im Geschäftsverkehr übliche" Karten zu akzeptieren. Wer bargeldlos bezahlt, muss auf Verlangen des Fahrers seinen Ausweis oder Reisepass vorzeigen können.

Rechte & Pflichten im Taxi

Strecke:

Der Taxifahrer ist verpflichtet, die kürzeste und damit günstigste Strecke zu fahren, es sei denn, es wurde eine andere Route vereinbart.

Freie Taxiwahl:

Fahrgäste können frei wählen, in welches Taxi sie an einem Taxistand einsteigen. Erwartet wird vielerorts, dass man in das erste Taxi in der Reihe einsteigt, da dieses am längsten gewartet hat.

Freie Sitzplatzwahl:

Fahrgäste können frei wählen zwischen Beifahrersitz oder Sitzbank im Fond.

Rauchverbot:

In Taxis gilt ein generelles Rauchverbot für Fahrer und Fahrgäste.

Beförderungspflicht:

Laut Berliner Beförderungspflicht muss jeder Fahrgast an jedes gewünschte Ziel gefahren werden, so lange es im Stadtgebiet (inkl. Flughafen Schönefeld) liegt.

Quittung:

Fahrgäste haben Anrecht auf eine Quittung, die für die Steuer, Verlust oder Fahrpreisunstimmigkeiten nützlich sein kann.

Quelle: Innung des Berliner Taxigewerbes e.V./Berlin.de (Stand: Januar 2015)

| Aktualisierung: 29. November 2018