Lichter der Großstadt: Abendliche Rundfahrt auf Spree und Landwehrkanal

Lichter der Großstadt: Abendliche Rundfahrt auf Spree und Landwehrkanal

Perfekt für feierliche Anlässe: Mit dem Boot oder Schiff einmal die Berliner City umrunden und die beleuchteten Gebäude der Innenstadt erleben.

Hell erleuchtete Arkadengang an der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel in Berlin

© dpa

Für Firmenjubiläen, Weihnachtsfeiern, Geburtstage oder auch Hochzeiten und Sightseeing-Touren bildet die Rundfahrt durch das abendliche Berliner Zentrum den perfekten Rahmen: Während an Bord gefeiert wird, ziehen an den Ufern die funkelnden Lichter der Gebäude, Straßen und Plätze der pulsierenden Metropole vorbei und verleihen dem abendlichen Ausflug auf dem Wasser besonderen Glanz. Die Charterfahrt führt auf dem Landwehrkanal zwischen Maybachufer und Paul-Lincke-Ufer entlang, vorbei am Urban-Krankenhaus und dem Deutschen Technikmuseum bis zu den hell erleuchteten Hochäusern am Potsdamer Platz. Über den Tiergarten erreichen die Fahrgäste die Spree und fahren in östlicher Richtung vorbei an Hansaviertel und Schloss Bellevue, dem Bundeskanzleramt und Regierungsviertel, vorbei am Bahnhof Friedrichstraße, der Museumsinsel und dem Nikolaiviertel.

Die Rundfahrt wird von einem Kapitän gesteuert und kann auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden.

Dauer und Tourverlauf

Die Abendliche Rundfahrt auf Spree und Landwehrkanal dauert je nach Wunsch etwa vier bis sechs Stunden und startet und endet an der gewünschten Anlegestelle.

Verlauf:
East Side Gallery
Oberbaumbrücke
Maybachufer und Paul-Lincke-Ufer
Kottbusser Brücke
Urban-Klinikum
Hallesches Ufer
Deutsches Technikmuseum
Potsdamer Platz
Tiergarten
Hansaviertel
Schloss Bellevue
Bundeskanzleramt
Hauptbahnhof
Regierungsviertel
Friedrichstraße
Museumsinsel
Nikolaiviertel
Bellevue
© EY&S

Boote und Schiffe chartern

Von der Yacht bis zum Eventschiff: Boote und Schiffe in Berlin für Events, Firmenfeiern, Partys und weitere Anlässe mieten und chartern. mehr

Aktualisierung: 18. April 2018