100 Meilen Berlin - Der Mauerweglauf

100 Meilen Berlin - Der Mauerweglauf

15. und 16. August 2020

Der 100-Meilen-Lauf auf dem Berliner Mauerweg findet jedes Jahr in Erinnerung an die Teilung Berlins und die Mauertoten statt.

Teilnehmer des Mauerlaufs läuft an der Berliner Mauer entlang

© dpa

Laufend auf den Spuren der Vergangenheit: Der 161 Kilometer lange Lauf wird auf dem größtenteils asphaltierten Mauerweg absolviert, der um das ehemalige West-Berlin führt und dem früheren Grenzverlauf entspricht. Der Lauf unter der Schirmherrschaft des ehemaligen DDR-Bürgerrechtlers Rainer Eppelmann findet jährlich rund um den offiziellen Mauerbau-Gedenktag am 13. August statt.

Gedenken an die Mauertoten

An jenem Tag im Jahre 1961 wurde mit dem Bau der Grenzbefestigung aus Beton und Stacheldraht begonnen. Bis zur Wende wurde der Weg entlang der Berliner Mauer von den DDR-Grenztruppen für Kontrollfahrten genutzt. Bis 1989 kamen dort mindestens 138 Menschen bei Fluchtversuchen ums Leben. Gedenkstelen am Mauerweg informieren über die Schicksale der vielen Opfer.

Im Uhrzeigersinn auf dem Mauerweg

Die Laufrichtung des Mauerweglaufs wechselt jährlich. Im Jahr 2020 geht es wieder im Uhrzeigersinn um das ehemalige West-Berlin. Bis zu 350 Läuferinnen und Läufer sowie über 80 Staffeln werden auf dem Start- und Zielgelände im Jahn-Sportpark in unmittelbarer Nähe des Mauerparks erwartet.

Start um 6 Uhr morgens

Der Startschuss fällt um 6 Uhr. Das Zeitlimit liegt bei 30 Stunden für die Einzelläufer und bei 27 Stunden für die Staffeln. Unterwegs versorgen Freiwillige die Teilnehmer an insgesamt 26 Verpflegungsstationen, die alle 5 bis 7 Kilometer an der Strecke aufgebaut sind.

Auf einen Blick

Was: 100 Meilen Berlin - Der Mauerweglauf 2020
Wann: Samstag, 15. August und Sonntag, 16. August 2020
Wo:Berliner Mauerweg
Kosten: zwischen 179 und 339 Euro

Karte

Adresse
Cantianstraße 24
10437 Berlin
41. Berlin Marathon
© dpa

Laufkalender

Übersicht der größten Berliner Laufevents: Marathon, Halbmarathon, Straßenläufe und mehr für ambitionierte Freizeitsportler. mehr

Aktualisierung: 19. September 2019