Heimat- und Trachtenfest in Burg

Heimat- und Trachtenfest in Burg

23. bis 25. August 2019

Neben einer bunten Trachtenvielfalt erwarten die Besucher ein Handwerker- und Schaustellermarkt sowie ein Unterhaltungsprogramm. Höhepunkt ist der Festumzug.

Trachtenfest im Spreewald

© dpa

Frauen in Spreewaldtracht nehmen am Heimat- und Trachtenfest im brandenburgischen Burg im Spreewald teil (Archiv)

Das Heimat- und Trachtenfest des Amtes Burg im Spreewald findet 2019 bereits zum 27. Mal statt. Auf dem Programm stehen Musik- und Tanzdarbietungen, Mitmachaktionen für Kinder, regionales Markttreiben, Feuerwerk und vieles mehr.

Lampionumzug, Kinderfest und Feuerwerk

Höhepunkte am Freitag sind der Auftritt einer wendischen Trachtentranzgruppe, ein Kinderfest mit Kinderschminken und Zirkus-Spielwiese sowie der Lampionumzug. Am Samstag stehen regionales Markttreiben und eine Zauberwerkstatt für die Kleinen auf dem Programm. Am Spreehafen fährt das Wendekönigspaar ein, danach gibt es Akrobatik und Feuerwerk.

Festumzug und Hahnrupfen am Sonntag

Auch am Sonntag hat der Markt geöffnet. Um 14 Uhr startet der große Festumzug mit über 50 Bildern. Um 16 Uhr beginnt das traditionelle Hahnrupfen. An beiden Wochenendtagen werden außerdem immer wieder Spreewälder Tänze und Reigen dargeboten und Trachten auf Modenschauen gezeigt. Der Eintritt zum Heimat- und Trachtenfest in Burg ist frei.
burg im Spreewald
© picture-alliance / dpa

Burg im Spreewald

Mitten im Biosphärenreservat Spreewald liegt der Kurort Burg mit traditioneller Spreewaldarchitektur und einer Soletherme. mehr

Aktualisierung: 10. Januar 2019