Grünheide (Mark)

Grünheide (Mark)

Seen, Wälder und ein Naturschutzgebiet: Grünheide vor den Toren Berlins ist einen Ausflug wert für alle, die Ruhe und Natur tanken und dafür nicht lange fahren wollen.

  • Tesla plant Fabrik in Gemeinde Grünheide© dpa
    Ein Schild mit dem Ortsplan von Grünheide steht am Marktplatz.
  • Leichtathletik-EM - Medientag DLV© dpa
    Die deutsche Diskuswerferin Claudine Vita sitzt nach einer Pressekonferenz des DLV zur Leichtathletik-EM 2018 in Berlin auf einem Bootssteg im Bundesleistungszentrum im Grünheider Ortsteil Kienbaum.
  • Tom Liebscher und Ronald Rauhe beim Training© dpa
    Die Kanuten Tom Liebscher (l) und Ronald Rauhe trainieren in einem Zweier-Kajak in Grünheide.
  • Tesla plant Fabrik in Gemeinde Grünheide© dpa
    Ein kleines Boot fährt im Herbst über den Werlsee bei Grünheide.
  • Tesla plant Fabrik in Gemeinde Grünheide© dpa
    Blick von der Zufahrt zum Güterverkehrszentrum Freienbrink in der Gemeinde Grünheide auf ein gegenüberliegendes Waldstück. Auf dem Waldstück will der Elektroauto-Hersteller Tesla eine Gigafactory für Elektroautos bauen.
Die Gemeinde Grünheide (Mark) liegt südöstlich von Berlin, gar nicht weit von der Berliner Stadtgrenze und Erkner entfernt. Bekannt ist der Ort für seine idyllische Lage an Werlsee, Peetzsee, Möllensee, Elsensee, Baberowsee, Bauernsee und Liebenberger See, die zum Teil durch die Löcknitz und über Kanäle miteinander verbunden sind.

Sechs Ortsteile und eine Seenkette

Die Seenkette ist Teil der Löcknitz-Stobber-Rinne, das Wasser fließt schließlich in die sich hübsch durch die im natürlichen Lauf durch die Landschaft schlängelnde Spree am südlichen Rand. Grünheide besteht aus sechs Ortsteilen. Außer Grünheide liegen auch Hangelsberg, Kagel, Kienbaum, Mönchwinkel und Spreeau auf dem Gemeindegebiet. Dazu kommen mehrere Gemeindeteile und Wohnplätze.

Bootsverleih und Badestellen in Grünheide

Wasser und Natur machen die Gegend so attraktiv und zu einem beliebten Naherholungsgebiet. Auf dem Werlsee kreuzen Boote. Feine Sandstrände am Nord- und Südufer machen das Gewässer für Badegäste attraktiv. Badestellen gibt es unter anderem auch am Peetzsee, am Möllensee und am Bauernsee. Beliebt ist die Gegend zudem bei Anglern und zum Radfahren, Wandern und Wasserwandern.

Naturschutzgebiet Löcknitztal

Erwähnenswert ist auch das Naturschutzgebiet Löcknitztal zwischen Grünheide und Kienbaum. Das NSG wird von der Löcknitz durchflossen, drumherum erstreckt sich ein artenreiches Niedermoor. Der Größte Teil des Naturschutzgebiets ist für Besucher gesperrt. Es gibt aber auch Bereiche mit Wanderwegen, von denen aus die Feuchtwiesen, Bruchwälder und Magerflächen erlebbar werden.

Informationen

Grünheide auf der Karte:

Anreise:

Mit der Bahn: Mit der Regionalbahn kommt man von Berlin aus zu den Bahnhöfen in Hangelsberg und Fangschleuse. Von Erkner und Fürstenwalde aus kommt man auch mit dem Bus nach Grünheide.

Mit dem Auto: Die Autobahn A10 führt an der westlichen Grenze des Gemeindegebiets vorbei. Anschlussstellen gibt es in Erkner und Freienbrink.

Aktualisierung: 14. November 2019