Fläming Walk

Fläming Walk

Ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet der Fläming-Walk, ein ausgeschildertes Wegenetz im und um den Naturpark Nuthe-Nieplitz herum.

Nordic Walking

© dpa

Nordic Walking

Der Fläming-Walk ist ein 450 Kilometer langes Wegenetz im Fläming mit über 40 ausgeschilderten Rundkursen unterschiedlicher Länge.

Auf dem Fläming-Walk den Fläming entdecken

Auf insgesamt 43 Rundkursen können Nordic Walker und Wanderer ihrem Hobby frönen und dabei die so typische Natur des Fläming bewundern: weite Wälder, sanfte Hügel, bunte Wiesen und glasklare Seen. Da die Strecken größtenteils auf lockeren Wald- und Wiesenwegen entlang führen, sind sie besonders angenehm zu laufen.

Verschiedene Startpunkte und Niveaus

In allen Ortsteilen der Gemeinde Nuthe-Urstromtal gibt es Startpunkte für die Rundkurse, die alle sehr gut ausgeschildert sind. Dort stehen auch Tafeln mit Informationen zum Streckenverlauf und zu touristischen Angeboten. Die Kurse werden außerdem nach Niveau unterschieden: Der Schwierigkeitsgrad reicht je nach Länge von leicht über mittel bis schwer.

Informationen

Luckenwalde auf der Karte:

Anreise:

Mit der Bahn: Die Bahnhöfe in Woltersdorf und Luckenwalde sind von Berlin aus direkt mit einem Regionalexpress zu erreichen. Hier starten mehrere Rundkurse in unmittelbarer Nähe.

Mit dem Auto: Mit dem PKW erreicht man den Fläming-Walk über die A9 bis Abfahrt Niemegk, die B102 bis Jüterbog und anschließend die B101 bis Luckenwalde oder Woltersdorf, oder aus östlicher Richtung kommend über die A13 bis zur Abfahrt Mittenwalde, die B246 in Richtung Trebbin und anschließend die B101 bis Woltersdorf oder Luckenwalde.

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 22. Mai 2020