Sankt Gertrauden-Krankenhaus :: Krankenhaus und Klinik

Anzeige

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Bild 1
  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Das Sankt Gertrauden - geschichtsträchtiges Krankenhaus mit Herz.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Dem Team - bestehend aus Medizin, Pflege und Therapie - liegt Ihr Wohlbefinden am Herzen.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Die Operations-Säle im Sankt Gertrauden-Krankenhaus wurden 2017 komplett neu ausgebaut.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Die großzügige Park-Anlage hält Spazierwege und ein Café-Restaurant bereit.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Das moderne Bistro bietet ein zusätzliches kulinarisches Angebot.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Wunsch-Menüs und Annehmlichkeiten wie z.B. Tageszeitungen oder Haarfön sind im Ein- oder Zweibettzimmer als Wahlleistung möglich.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Das motivierte und qualifizierte Pflege-Team ist gerne für Sie da.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Auf Wunsch wird evangelische oder katholische Seelsorge sowie Betreuung durch den Hospizdienst angeboten.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

    Das physiotherapeutische Team arbeitet mit modernen Therapiekonzepten und hat eine großzügige Geräteausstattung zur Verfügung.

  • Sankt Gertrauden-Krankenhaus
    © Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Das von den Katharinenschwestern errichtete Sankt Gertrauden-Krankenhaus in Berlin-Wilmersdorf ist nicht nur ein wichtiges Notfallkrankenhaus, sondern auch ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité–Universitätsmedizin.

Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus ist ein Notfallkrankenhaus in Berlin-Wilmersdorf. Es ist eine Einrichtung der Unternehmensgruppe der Gesellschaft der Katharinenschwestern mbH und verfolgt gemeinnützige Zwecke. Es ist nach gesetzlichen Qualitätsparametern zertifiziert und wurde mehrfach durch Qualitätssiegel ausgezeichnet, die aus Empfehlungen von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten hervorgehen.

Das Haus wurde 1930 erbaut und vereint heute christliche Wurzeln mit modernster Medizin. Ärztlich, therapeutisch und pflegerisch behandelt werden selbstverständlich alle Menschen, unabhängig von Glauben, Geschlecht, Alter oder Herkunft. Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité–Universitätsmedizin und bildet in einer Schule Personal für die Gesundheits- und Krankenpflege aus.

Es gibt 11 bettenführende Fachabteilungen: Allgemeine- und Viszeralchirurgie, Angiologie, Augenheilkunde, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gefäßchirurgie, Geriatrie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Innere Medizin - Gastroenterologie, Innere Medizin - Kardiologie, Neurochirugie, Unfallchirurgie und Orthopädie.

Das Krankenhaus verfügt außerdem über eine Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin, Therapie, Radiologie, Laboratoriumsmedizin und verschiedene Ambulanzen. Darüber hinaus sind mehrere zertifizierte Zentren vorhanden: Brustzentrum-City, Darmkrebszentrum, EndoProthetikZentrum sowie Gefäßzentrum. Das Krankenhaus führt Adipositas-Behandlungen durch. Auf dem Campus befinden sich auch zwei Medizinische Versorgungs-Zentren.

2020 feiert das Sankt Gertrauden-Krankenhaus sein 90-jähriges Bestehen.

Sprechzeiten

  • Bitte vereinbaren Sie einen Termin in der jeweiligen medizinischen Fachabteilung.
  • Die Notaufnahme ist rund um die Uhr geöffnet.

Angiologie, Augenheilkunde, Brustzentrum, Darmkrebs, Endoprothetik, Frauenheilkunde, Geburtshilfe, Gefäßchirurgie, Geriatrie, Gynäkologie, HNO, Innere Medizin, Intensivstation, katholische Trägerschaft, Laboratoriumsmedizin, Neurochirurgie, Orthopädie, Sozialdienst, Therapie, Viszeralchirurgie