Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Bundesrat tritt Tierschutz in Deutschland mit Füßen

Pressemitteilung vom 14.12.2018

Der Bundesrat hat es heute gebilligt, dass Ferkel auch in den kommenden zwei Jahren betäubungslos kastriert werden. Die Länderkammer lehnte einen Antrag des Landes Berlins ab, wonach zu dem vom Bundestag bereits beschlossenen Gesetz der Vermittlungsausschuss hätte angerufen werden können.

Berlins Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Dr. Dirk Behrendt erklärt hierzu:

„Der Bundesrat hat heute den Tierschutz in Deutschland mit Füßen getreten. Damit wird die massenhafte Quälerei von männlichen Ferkeln verlängert. Diese Zustände in der deutschen Schweinehaltung sind schwer zu ertragen und werden von der Mehrheit der Bevölkerung klar abgelehnt.“