Inhaltsspalte

Presse-Einladung: ViaVan GmbH übernimmt den Sonderfahrdienst für Menschen mit Behinderung und plant mehr kurzfristige Buchungen von Fahrten

Pressemitteilung vom 20.09.2021

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Der Sonderfahrdienst (SFD) für Menschen mit Behinderungen, den jährlich fast 25.000 Menschen in Berlin nutzen können, steht vor einem Wandel im Interesse seiner Nutzerinnen und Nutzer. Nach einer europaweiten Ausschreibung übernimmt die ViaVan GmbH den Sonderfahrdienst ab dem 1. Oktober 2021. Welche Veränderungen und konkreten Verbesserungen es in Kürze geben wird, möchten wir Ihnen gern bei einem Pressetermin vorstellen.

Donnerstag, 23. September 2021, 12 – 13 Uhr
Washingtonplatz (Vorplatz Hauptbahnhof/Richtung Regierungsviertel), Berlin-Mitte

Beim Pressetermin sind anwesend:

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales
Valerie von der Tann, Geschäftsführerin ViaVan GmbH
Dominik Peter, Vorsitzender des Berliner Behindertenverbandes “Für Selbstbestimmung und Würde e.V.“
Beate Ender, Mitglied im Fahrgastbeirat und im Spontanzusammenschluss „Mobilität für Behinderte“

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Zur besseren Planung dieses Termins möchte ich Sie bitten, sich kurz und formlos anzumelden per Email: pressestelle@senias.berlin.de
Vielen Dank!