Volontärin / Volontär im Bereich Museumsarbeit, insbesondere Ausstellungs- und Veranstaltungsbereich

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
    Amt für Weiterbildung und Kultur
  • Berufsfeld:
    Kunst und Kultur
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Volontärin / Volontär im Bereich Museumsarbeit, insbesondere Ausstellungs- und Veranstaltungsbereich
  • Entgeltgruppe:
    13
    50% von E13 TV-L
  • Besetzbar:
    01.01.2020
  • Befristung:
    2 Jahre
  • Kennzahl:
    3630-Volo-Mus01
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Wochenstunden:
    39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Der Fachbereich Kultur und Geschichte des Bezirksamtes Friedrichshain - Kreuzberg ist eine spartenübergreifende kommunale Kulturinstitution. Er präsentiert ein eigenständiges, kontinuierliches Kulturangebot in seinen Einrichtungen wie Kulturhaus „alte feuerwache“, Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Galerie im Turm oder Kunstraum Kreuzberg / Bethanien.
    Das Friedrichshain-Kreuzberg Museum ist ein Berliner Regionalmuseum. Mit seinen Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsprojekten setzt es sich mit den 2001 fusionierten Bezirksteilen Friedrichshain und Kreuzberg und deren Entwicklungen in der urbanen Migrationsgesellschaft auseinander. Zudem ist es fachlich für die Erinnerungsarbeit in dem vielheitlich geprägten Stadtteil zuständig.

    Das Volontariat umfasst die Mitwirkung in allen Bereichen der Museumsarbeit, insbesondere bei der Planung und Realisierung von Ausstellungsprojekten und Veranstaltungen einschließlich der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Zusammenarbeit mit bürgerschaftlichen Akteuren.
  • Anforderungen:
    Wir erwarten von Ihnen:
    • Nachweis (Vorlage der Zeugnisse mit der Bewerbung) eines abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master / Diplom / Magister) in einem sozial-, kultur-, politik-, geschichts- museumswissenschaftlichen oder museologischen Fach (nicht länger als drei Jahre her, d. h. der Abschluss sollte nicht vor Oktober 2016 erfolgt sein)
    • praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der Museums- oder Ausstellungsarbeit;
    • Bereitschaft zur selbständigen, ergebnis- und serviceorientierten, zeitlich flexiblen Arbeit im Team;
    • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift auf muttersprachlichem Niveau und gute Englischkenntnisse; ggf. weitere Kompetenzen in einer migrationsgeschichtlich relevanten Sprache (z. B. in Türkisch, Griechisch, Polnisch o. a.);
    • sicherer Umgang mit EDV- Systemen und Online-Social-Media.

    Wir bieten Ihnen eine umfassende praxisorientierte Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen der Museumsarbeit und Unterstützung bei Fortbildungen und dem Erwerb von Zusatzqualifikationen. Wir bieten neben der Mitarbeit in einem kulturell interessanten Berliner Bezirk ermöglicht die Stelle außerdem die Möglichkeit, verantwortlich und selbständig das Museumsprogramm mitzugestalten.
  • Bewerbungsfrist:
    18.10.2019
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
    Amt für Weiterbildung und Kultur
    n.bayer@fhxb-museum.de (Bewerbungen bitte nur per E-Mail)
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 3630-Volo-Mus01 ausschließlich per E-Mail an das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Fachbereich Kultur und Geschichte, Frau Bayer: n.bayer@fhxb-museum.de (max. 5 MB).

    Bildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle prüfungsrelevanten Noten ersichtlich sind, nachzuweisen; die geforderte Berufserfahrung sowie die aktuelle berufliche Tätigkeit sind durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bzw. eine Beurteilung nachzuweisen.
  • Hinweise:
    Anerkannte Schwerbehinderte und diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und Angehörige ethnischer Minderheiten werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Die Auswahl wird aufgrund der Eignung getroffen.

    Die Bewerberinnen und Bewerber werden um Angabe Ihrer Telefonnummer gebeten, um erforderlichenfalls eine kurzfristige Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

    Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Bayer, Leiterin des Friedrichshain-Kreuzberg Museums per Mail unter n.bayer@fhxb-museum.de gern zur Verfügung.

    Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen.
  • Ansprechperson:
    Frau Bayer
  • Telefon:
    -
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 19.09.2019 um 09:29:17
  • Zuletzt aktualisiert am 20.09.2019 um 08:35:50
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/42230.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download